Startseite » Themen » Allergiker atmen auf

Allergiker atmen auf

Gehören Sie zu den zwei Millionen Menschen in der Schweiz, die unter Hausstaubmilben, Pollen und Co. leiden? Wir haben gute Luft für Sie.

Allergie Dyson

Die Schweiz ist ein Volk von Allergikern. Aber das müsste nicht sein. Atemwegsallergien, Hautreaktionen und allergischer Schnupfen liessen sich weitgehend vermindern, wenn man weiss wie. Dass die Luftverunreinigung in Räumen bis zu fünf Mal grösser sein kann als in der Aussenluft, bedenkt kaum jemand. Betroffene leiden unter Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaaren und Schimmelpilzsporen. Aber auch Dämpfe aus Baumaterialien und Putzmitteln, fein zerstäubte Deodorant-Nebel, Duftkerzen sowie Gifte im Tabakrauch können die Gesundheit angreifen.

Pausenlose Ermittlung aktueller Luftbedingungen

Hier setzen moderne Luftreiniger an. Mit sensiblen Sensoren und dank intelligenter Software ermitteln sie pausenlos die aktuellen Luftbedingungen im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung. Wie der neuartige Luftreiniger und Ventilator Dyson Pure Cool Link. Er filtert ultrafeine Nanopartikel bis auf 0,1 Mikrometer aus der Raumluft. Für Allergiker ein Segen.

Während Pollen über die Aussenluft in die Wohnräume gelangen, sind Milben hausgemacht. Sie leben nur in Innenräumen, und ihre Ausscheidungen sind nach den Pollen der zweithäufigste Allergieauslöser. Die kleinen Spinnentiere ernähren sich von Hautschuppen, die sie im Bett, auf einem Sofa oder Teppich massenhaft vorfinden. Aber auch in Kissen, Decken, Plüschtieren, Vorhängen und ähnlichen Geweben fühlen sie sich wohl. In einem Teelöffel Hausstaub befinden sich an die 1000 Milben und bis zu einer Viertel Million allergieauslösende Kotkügelchen. Sie sind so leicht, dass sie durch kleinste Bewegungen aufgewirbelt und eingeatmet werden.

Acht Prozent der Bevölkerung auf Hausstaubmilben sensibilisiert

In der Schweiz sind fast acht Prozent der Bevölkerung auf Hausstaubmilben sensibilisiert. Im Gegensatz zur Pollenallergie beginnt eine Hausstaubmilbenallergie oft schleichend mit leichten Schnupfensymptomen, die im Laufe der Zeit in eine chronische Behinderung der Nasenatmung und zu einem Asthma übergehen können. Bei vielen Asthmatikern ist eine Hausstaubmilbenallergie mitbeteiligt. Bei Kindern ist die Hausstaubmilbenallergie der häufigste Grund für ein Asthma oder eine allergische, meist ganzjährige Rhinitis. Im Gegensatz zu den Pollen, die saisonal vorkommen, ist man den Hausstaubmilbenallergenen das ganze Jahr über ausgesetzt. Hustenreiz, Druckgefühl auf der Brust oder sogar Atemnot werden durch die allergische Entzündung der Bronchialschleimhaut verursacht. Viele Betroffene merken gar nicht, dass sie auf Hausstaubmilben allergisch sind. Sie haben sich daran gewöhnt, dass sie nicht mehr gut durch die Nase atmen können und die Nase ständig trieft.

Intelligente Luftreinigung

Weniger Allergene in der Luft heisst weniger allergiebedingte Krankheitssymptome. Eine Wohnung oder ein Haus komplett frei von Pollen, Hausstaubmilben und Co. zu halten, ist ein hoffnungsloses Unterfangen. Was man aber tun kann und tun soll, ist, die Schadstoffe zu reduzieren. Und das geht, indem die Luft intelligent gereinigt wird. Dyson mit seinem enormen Ingenieurwissen hat ein geeignetes Gerät entwickelt, gegen das Hausstaub, Pollen, Schadstoffe und andere mikroskopisch kleine Partikel keine Chance haben. Es trägt das unabhängige Schweizer Allergie-Gütesiegel.

Gute Luft ist machbar

Georg Schäppi, Geschäftsleiter AHA, Allergiezentrum Schweiz.

Dr. Georg Schäppi ist Geschäftsleiter von aha! Allergiezentrum Schweiz. Er plädiert für gute Luft in Innenräumen. «Unser Leben spielt sich zu 90 Prozent drinnen ab. Ob in der Wohnung, im eigenen Haus, in öffentlichen Verkehrsmitteln, in der Schule, im Büro, im Restaurant, im Kino oder im Sportzentrum. Die Luft, die wir in diesen Räumen einatmen, spielt für unsere Gesundheit eine zentrale Rolle. Menschen mit einer Allergie oder anderen Reaktionen auf Stoffe in Innenräumen können von Luftreinigern profitieren. Luftreiniger sind auch zur Prävention von allfälligen Beschwerden sinnvoll. Das Schweizer Allergie-Gütesiegel bietet Orientierung beim Kauf. Die zertifizierten Geräte wurden nach strengen Kriterien geprüft und haben sämtliche Tests bestanden.»

 

 

Allergie Dyson in Text

Wir bieten Ihnen den Dyson Pure Cool Link an. Der Luftreiniger von Dyson reinigt die Innenluft sehr effizient und schnell. Dank der von Dyson entwickelten «Air Multiplier Technologie» kann das Gerät einen konkurrenzlos starken Luftstrom produzieren, der es im Sommer zudem zum perfekten Ventilator macht. Das Gerät arbeitet ohne Propeller und stellt so keine Gefahr für kleine Kinderhände dar.

  • Entfernt 99,95 Prozent aller ­Allergene und Schadstoffe bis zu einer Grösse von 0,1 Mikron aus der Luft.
  • Fängt die Schadstoffe in einem 360°- HEPA-Filter mit Glasfasern auf.
  • Ist trotz hoher Leistung leise im Betrieb (Gütesiegel Quiet Mark).
  • Für Allergiker empfohlen. Hat das Schweizer Allergie-Gütesiegel.
  • Kann auch als Ventilator genutzt werden.
  • Lässt sich per Dyson Link App steuern
  • Jetzt bestellen unter www.dyson.ch/shop