Startseite » Themen » Das glücklichste Liebespaar vom Bodensee

Das glücklichste Liebespaar vom Bodensee

So viel Lob macht uns grad ein bisschen verlegen. Doch die Zuschrift von Wiltraud, 87, und Walter, 74, zeigt: Was man in die Gesundheit investiert, kommt tausendfach zurück.

Wiltraud und Walter

Ich möchte den heutigen Tag nicht beenden, ehe ich Ihnen schreibe, wie ungeheuer gut uns diese neue Sprechstunde gefallen hat. Es ist unglaublich. Sie verändern die Schweiz. Die Berichte greifen in unser Leben und helfen im Alltag enorm.

Bis ins hohe Alter gesund bleiben

Walter hat so oft Krämpfe in den Beinen, zum Beispiel nach Gartenarbeit, dass er immer Magnesium braucht. Auch ich nehme jetzt Magnesium nach meinem Glas Rotwein, weil ich „bis ins hohe Alter gesund bleiben möchte“. Zitat Dr. Cuno Wetzel, Teamarzt BSC Young Boys Bern.

Omega-Fettsäuren hatten wir schon mal eine Weile genommen, dann wieder vergessen und nach der Lektüre des Artikels von Prof. Dr. von Schacky werden wir „mit diesem Fett länger leben“! Molkeneiweiss für mehr Muskelkraft im Alter. Ebenfalls Grosspackung, heute bereits erstmals zusammen mit Joghurt und Honig verrührt. Schmeckt prima!

Das Thema Vitamin D werde ich morgen noch mit meiner Ärztin besprechen. Kann mir gut vorstellen, dass das auch einen grossen Nutzen bringt.

Die Sprechstunde verändert unser Leben und gibt immer wieder neue Impulse. Unlängst haben wir einen wunderschönen Marsch am Bodensee entlang gemacht. Beim Blick auf den Schrittzähler hatten wir 9’789 Schritte hinter uns und fühlten uns glänzend. Heute Abend haben wir uns vorgenommen, bald wieder zu wandern. Oft ist dazu keine Zeit, denn Walter arbeitet noch viel im Büro, ich in Haus und Garten, da ist eigentlich jeder Tag zu kurz.

Zwei Mahlzeiten am Tag

Seit Wochen leben wir den Rhythmus mit nur noch 2 Mahlzeiten am Tag. Morgens Müesli mit Früchten, dann nichts mehr, bis abends um 18.00 ein köstliches Menu auf dem Tisch steht und mit grossem Appetit genossen wird. Walter ist jetzt bei 74 – und will noch 2 Kilo runter. Dann hat er wieder das Gewicht, das er als junger Mann jahrelang hatte. Ich bin mit meinen 68 Kilo vollauf zufrieden, weniger macht mir hohle Backen. Was ich noch sagen muss: diese Ernährung wirkt sich auch auf unsere Verdauung enorm positiv aus. Darmkur pur!

Mir geht es gut, denn ich liebe Walter, das Haus, den Garten, meine Familie und das Leben. Was will man mehr. Hier noch ein Foto von unserem Mainau-Besuch – da sollten alle mal hingehen.  Die Insel ist einfach prachtvoll.

Nochmals tausend Dank für das Viele, das Sie durch Ihre Veröffentlichungen für die Bevölkerung tun. Lassen Sie weiter Kilos schmelzen, das macht die Leute glücklich!

Seien Sie herzlich gegrüsst, Wiltraud und Walter

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close