Startseite » Themen » Der beste Tipp gegen Mundtrockenheit

Der beste Tipp gegen Mundtrockenheit

Nach unserem Bericht über trockenen Mund wurden wir von unseren Lesern mit Tipps überhäuft. Am besten bewährt hat sich offenbar die Lutschtablette GeloRevoice mit dem schützenden Hydrogel.

Mund

Mundtrockenheit ist für viele, vor allem ältere Menschen ein riesiges Problem. Das zeigen die unzähligen Reaktionen, als wir eine verzweifelte Leserin zu Wort kommen liessen und einen ausgewiesenen Facharzt baten, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Ausreichende Flüssigkeitszufuhr und hohe Luftfeuchtigkeit

Wenn sich keine behandelbare Ursache für die Mundtrockenheit finden lässt, muss man das lästige Symptom so gut als möglich bekämpfen. Am wichtigsten sind ausreichende Flüssigkeitszufuhr und genügend hohe Luftfeuchtigkeit in den Wohnräumen. Helfen können auch speichelanregende Nahrungsmittel wie Zitronen oder Kaugummi kauen. Zu vermeiden sind hoher Alkoholkonsum und Rauchen.

Dann gibt es verschiedene Speichelersatzprodukte. Neu und sehr bewährt ist ganz offensichtlich die Lutschtablette GeloRevoice mit ihrem Hydrogel, der auf der Mund- und Rachenschleimhaut einen langhaftenden, befeuchtenden Schutzfilm bildet und die lästigen Symptome der Schleimhauttrockenheit auf einen Schlag beseitigt. Und zwar so, dass das Mundgefühl und das Geschmacksempfinden völlig intakt bleiben. Der neue Hydrokomplex enthält keine Antibiotika, Antiseptika und Lokalanästhetika.

 

Hier hilft die Halstablette:

 

GeloRevoice

 

 

 

 

 

  • Trockenheitsgefühl in Hals und Rachen
  • Heiserkeit
  • Stimmversagen
  • Räusperzwang
  • Hustenreiz
  • Halsschmerzen
  • Schluckbeschwerden

Erhältlich in Apotheken und Drogerien.