Startseite » Themen » Der Sonnenschutz von innen

Der Sonnenschutz von innen

Karibische Romantik: Einladung zu Flitterwochen

Die Natur bietet wirksame Möglichkeiten, um sich von innen vor den Folgen übermässiger Sonnenexpositon zu schützen. Apotheker Dr. Philippe Stoffel aus Rapperswil erklärt das Prinzip.

Die Wirkungen von Sonnenlicht auf die menschliche Psyche, auf die Synchronisation der inneren Uhr und die Vitamin-D-Produktion sind bekannt. Die Folgen von übermässiger Sonnenexposition ohne angemessenen Schutz wie Sonnenbrand, vorzeitige Hautalterung, erhöhtes Risiko für weissen und schwarzen Hautkrebs auch. Weniger bekannt ist, dass es neben den klassischen äusseren Sonnenschutzmitteln eine Möglichkeit gibt, die Haut zusätzlich von innen vor schädigenden UV-Strahlen zu schützen. Das Nahrungsergänzungspräparat Burgerstein sun, zusammengesetzt aus natürlichen Pflanzenstoffen und antioxidativen Mikronährstoffen, schützt die Haut von innen. Es enthält drei Carotinoide aus pflanzlichen Quellen, nämlich Beta-Carotin, Astaxanthin und Lycopin. Häufig werden synthetisch hergestellte Carotinoide verwendet. Sie haben jedoch nicht die gleiche Wirkung wie die natürlichen Substanzen und sind nicht für alle unbedenklich.

Sonnenschutz_Foto ExperteAstaxanthin schützt die Haut vor UVA-induziertem oxidativem Stress und entsprechend vor lichtbedingten Hautschäden wie Sonnenbrand und Sonnenallergien. Auch werden die Kollagen- und Elastinfasern geschützt, was die Faltenbildung reduziert und die Hautstruktur verbessert. Lycopin vermindert die Lichtempfindlichkeit der Haut und sorgt für eine gleichmässige Bräunung. Die Carotinoide haben eine additive Schutzwirkung. Zusätzlich ergänzen die Antioxidantien Vitamin C, Vitamin E und Selen die Schutzfunktion auf eine sinnvolle Art. Das Nahrungsergänzungsmittel ist somit eine ideale Vorbereitung auf die Sommersaison, indem die durch UV-Strahlen ausgelöste Hautreaktionen verringert, freie Radikale, die für eine lichtbedingte, vorzeitige Hautalterung verantwortlich sind, reduziert, eine gleichmässige Bräune gefördert und die Reparaturprozesse der Haut unterstützt werden. Das Präparat eignet sich folglich auch für Personen mit sonnenempfindlicher Haut.

Selbstverständlich kann Burgerstein sun langfristig und regelmässig eingenommen werden. Damit erzielt man einen stets verfügbaren und gleichmässigen Basisschutz der Haut. Der von innen schützende und pflegende Effekt der Inhaltsstoffe entfaltet sich in den Hautzellen. Verständlich, dass mit der Einnahme von photoprotektiven Nahrungsergänzungspräparaten mindestens drei Wochen vor einer Sonnenexposition begonnen werden sollte. Damit ist gewährleistet, dass sich die Inhaltsstoffe oder Aktivstoffe in ausreichender Menge in den obersten Hautschichten konzentrieren und ihre Schutzfunktion erfüllen können.

Spannend: Von Kunden, die Burgerstein sun nutzen, bekommen wir regelmässig Feedback. «Ich bin weniger empfindlich und kann länger in der Sonne bleiben», «Ich bekomme eine gleichmässige und schöne Bräune», «Ich habe Sonnenaller­gie, mit Burgerstein sun und einem guten Sonnenschutz reagiere ich weniger», lauten einige der Rückmeldungen.

Nicht vergessen: Man ist nicht nur in den Ferien am Strand häufig an der Sonne. Auch alle, die in ihrem Beruf oder in ihrer Freizeit der Sonne ausgesetzt sind – zum Beispiel Landschaftsgärtner, Bauarbeiter, Golfer oder Tennisspieler – dürfen den Sonnenschutz nicht vergessen. Und noch etwas: Der Sonnenschutz von innen ersetzt den äusserlich anzuwendenden Sonnenschutz nicht.

 

Sonnenschutz_Packshot

Unser Tipp:
Burgerstein sun mit natürlichen Carotinoiden und hochwertigen Antioxidantien

  • schützt die Haut von innen
  • unterstützt Reparaturprozesse
  • fördert eine schöne und gleichmässige Bräune
  • 1x täglich eine Kapsel vorzugsweise 3 Wochen vor der Sonnenexposition, in Kombination mit einem äusserlich angewendeten Sonnenschutz.

Erhältlich in Apotheken und Drogerien.