Startseite » Themen » Der Strumpf macht meine Beine leicht

Der Strumpf macht meine Beine leicht

Alexandra Baumgartner ist von ihren neuen Kompressionsstrümpfen ­begeistert. Sie flirtet und tanzt sogar mit ihnen.

sigvaris_baumgartner

Als Turnerin trainierte sie jahrelang für die Meisterschaften. Als Tänzerin fegte sie seit früher Kindheit übers Tanz- und Turnierparkett. Als Pharmaassistentin stand sie von morgens bis abends in der Apotheke, und als Flight-Attendant lief sie in eleganten Schuhen Hunderte von Kilometern durch die Flugzeuge der Swissair. Nicht ohne Folgen. Krampfadern liessen ihre Beine immer mehr anschwellen, führten mit den Jahren zu einem unangenehmen Ziehen und dauernden Schmerzen. Das lag in der Familie. Nach einem Medizincheck war für die 28-Jährige klar: Die Venen müssen operiert werden. Lieber früher als später.

An die damaligen Bandagen und Kompressionsstrümpfe erinnert sich die mittlerweile 47-Jährige noch gut. «Die waren schrecklich in der Farbe, unattraktiv im Design und – weil aus Gummi – schwierig zum Anziehen. Kein Wunder hatte niemand Lust, die Dinger nach einer Operation zu tragen. Freiwillig auf jeden Fall nicht.»

Luftdurchlässiges Hightech-Material statt schwitziger Gummi

Und heute? Nach ein paar Jahren als Lokführerin im Güter- und Personenverkehr hat Alexandra Baumgartner Anfang des letzten Jahres den Wiedereinstieg in die Pharmazie gewagt. Und gleich nach dem Auffrischungskurs eine Schulung in Sachen Kompressionsstrümpfe bei Sigvaris absolviert. «Das war mir persönlich ein Anliegen, denn ich wusste, dass immer mehr Menschen wegen ihrer Krampfadern und Venenprobleme in die Apotheke kommen. Ihnen kann ich nun an vorderster Front berichten, wozu moderne Kompressionsstrümpfe in der Lage sind. Ich selber bin auf jeden Fall ganz schön auf die Welt gekommen. In den letzten 20 Jahren haben ausgeklügelte Produktionstechniken ganz neue Materialien entstehen lassen und mein altes Wissen regelrecht über den Haufen geworfen. Luftdurchlässiges Hightech-Material statt schwitziger Gummi. Unzählige Farbtöne statt pflasterbrauner Einheitsbrei. Tolles Design statt alter Zopf.

Ich habe gleich selber Strümpfe mit leichter Kompression zum Arbeiten anprobiert und war überwältigt. Meine Beine sind am Abend viel weniger geschwollen, viel weniger erhitzt und nicht so erschöpft. Ich kann nach der Arbeit sogar noch tanzen gehen. Ohne Strümpfe wäre das nicht mehr möglich. Und weil man zwar Krampfadern, aber keine Venenschwäche einfach wegoperieren kann, trage ich die Kompressionsstrümpfe seither vorsorglich während der Arbeit. Zum Tanzen ziehe ich einen Schenkelstrumpf mit Haftrand an. Der hält hervorragend und sieht auch noch sexy aus.»

Gutschein runterladen: HIGHLIGHT Wadenstrumpf von SIGVARIS für nur Fr. 49.50 statt Fr. 65.-

Weitere Informationen: Sigvaris AG, Gröblistrasse 8, 9014 St. Gallen, www.sigvaris.ch