Startseite » Themen » Die Kraft der Kochsalzlösung

Die Kraft der Kochsalzlösung

Sie ist günstig, leicht anzuwenden und ganz ohne Neben­wirkungen: Die gute alte Kochsalzlösung hilft gegen Erkältung. Vom Säuglings- bis ins Seniorenalter.

kalter Winter

Im Sommerhalbjahr ging alles automatisch: Die Temperatur stimmte, die Luftfeuchtigkeit stimmte, das Sonnenlicht regte die Selbstheilungskräfte des Körpers an. Jetzt im Herbst trocknet Heizungsluft die Schleimhäute aus und ein Mangel an Licht lässt die Abwehrkräfte schwinden. Im Gegenzug droht Gefahr von Viren und Bakterien. Sie lauern auf eine Lücke im menschlichen Abwehrsystem, nisten sich ein und vermehren sich in rasendem Tempo. Die Folge: entzündete Nasenschleimhäute, entzündeter Hals, entzündete Augen.

Kochsalzlösung gegen trockene Schleimhaut

Doch man kann sich schützen. Kochsalzlösung heisst das Zaubermittel. Sie ist für jeden geeignet, vom Kleinkind bis zum Senior. Wie geht das? Beispiel Nase: Die Kochsalzlösung bindet Wasser und hält die Nasenschleimhaut feucht. Auf einer feuchten Nasenschleimhaut wird ein Eindringling von beweglichen Flimmerhärchen abgefangen und unschädlich gemacht. Wer seine Nasenhöhlen täglich mit Kochsalzlösung befeuchtet, ist gut geschützt. Selbst, wenn der Schnupfen schon zugeschlagen hat, wirkt das Kochsalz abschwellend, desinfizierend und reinigend. Auch als Augenspülung oder zum Waschen der Augenlider eignet sich das Hausmittel hervorragend, sofern es sich um ein physiologisches Produkt handelt.

Kochsalzlösung selber herstellen

Kochsalzlösung kann man mit etwas Geschick selber herstellen: Einfach einen Teelöffel Salz in einem Becher mit lauwarmem Wasser auflösen. Das fertige Gemisch in eine Pipetten- oder Sprühflasche füllen und dann anwenden. Wer es einfacher mag, kann Kochsalzlösung fixfertig abgefüllt im Handel kaufen. Am besten ein Produkt ohne Konservierungsstoffe wählen. Kochsalz wird im Fachjargon übrigens als Natriumchlorid bezeichnet.

 

Physiodose packshot

Unser Tipp: Physiodose Natriumchloridlösung

Physiodose physiologisches Serum ist eine sterile Kochsalzlösung, verpackt in Einzeldosen zu 5 ml und wiederverschliessbar. Sie enthält keinerlei Konservierungsstoffe und kann von der ganzen Familie be­nützt werden – vom Säugling bis zum Senior, und zwar ohne Nebenwirkungen. Sie befeuchtet trockene Nasenschleimhäute, spült die ­Nasenhöhlen, hilft bei Rhinitis, Schnupfen, Heuschnupfen. Mit ihr spült man die Augen, wäscht die Augenlider. Und man reinigt oberflächliche Wunden noch vor der Desinfektion. Gut auch für unterwegs. Erhältlich in Apotheken und Drogerien.