Startseite » Themen » Die zehn besten Tricks zum Abnehmen

Die zehn besten Tricks zum Abnehmen

Wer erfolgreich abnehmen will, setzt besser auf clevere Tricks statt auf Disziplin, eisernen Willen und Verzicht.

Golden top 10 list. 3D illustration

1. Der Trick mit dem Teller

Ein ganz simpler Trick, um sicher abzunehmen besteht darin, nur noch kleine Teller zu verwenden, diese aber liebevoll herzurichten. Damit werden auch die Portionen automatisch kleiner. Die Sättigung bleibt auch mit kleineren Tellern und Portionen gleich. Nicht die Menge, sondern der Genuss ist beim Essen entscheidend.

2. Der Trick mit der Langsamkeit

Schnellesser nehmen im Schnitt pro Mahlzeit rund 70 Kilokalorien mehr zu sich als Langsamesser. Bei drei Mahlzeiten am Tag sind das immerhin 210 Kilokalorien. Kommt dazu, dass Übergewichtige grössere Bissen zu sich nehmen als Normalgewichtige. Das schlägt sich alles auf die Hüften nieder.

3. Der Trick mit Null Sport

Schlanke Menschen sind im Mittel jeden Tag 150 Minuten länger in Bewegung als übergewichtige. Das konsequente Ausnutzen von minimalen Bewegungen von frühmorgens bis spätabends hilft beim Abnehmen und beim Gewicht halten enorm. Der Fettstoffwechsel ist selbst bei wenig intensiven Bewegungseinheiten permanent aktiviert.

4. Der Trick mit der Zwei-Minuten-Regel

Wenn Sie das Bedürfnis überfällt, etwas zu essen, warten Sie einfach zwei Minuten und lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf etwas Anderes. In der Regel vergehen der Gluscht und der Heisshunger sehr rasch wieder, wenn man ihnen nicht augenblicklich nachgibt.

5. Der Trick mit der Pause

Lange Essenspausen sind ein Muss, wenn man Gewicht verlieren will. Das bedeutet, nicht mehr als zwei bis maximal drei Mahlzeiten am Tag mit jeweils fünf Stunden Pause dazwischen. In dieser Zeit sollte man überhaupt nichts essen, nicht mal eine Frucht, sondern nur trinken. Diese Regel macht weit mehr als die Hälfte des Erfolges beim Abnehmen aus.

6. Der Trick mit dem Blutzuckerspiegel

Damit die Mahlzeiten möglichst lange sättigen und die Kalorien vom Darm nur allmählich aufgenommen werden, sollten sie möglichst viele Nahrungsfasern, Eiweiss und langsam verdauliche Kohlenhydrate enthalten. Wer sich so ernährt, hat einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel, der nur geringen Schwankungen unterliegt, selbst dann, wenn einmal eine Mahlzeit ausfällt.

7. Der Trick mit dem Eiweiss

Eiweiss ist der beste Verbündete im Kampf gegen Übergewicht. Wer abnehmen will und ständig hungrig ist, erhöht den Eiweissanteil auf seinem Speiseplan und spart bei den Kohlenhydraten. Wenn gleichzeitig sehr viel Gemüse und täglich eine bis zwei Früchte dazukommen, stellt sich der Erfolg ganz sicher ein.

8. Der Trick mit den Früchten

Früchte helfen beim Abnehmen. Aber nur, wenn sie andere Kohlenhydrate bei den Hauptmahlzeiten ersetzen und wenn man sie nicht zwischendurch isst. Essen Sie ganze Früchte und und trinken Sie höchstens einmal pro Tag einen Saft.

9. Der Trick mit der Suppe

Mit einer fettfreien Suppe lassen sich enorm Kalorien sparen. Mit etwas Fleisch, Fisch, Gemüse oder Hülsenfrüchte darin hält die Sättigung lange an. Ziehen Sie eine frisch zubereite Suppe einer Fertigsuppe vor. Verwenden Sie statt Suppenwürfel frische oder getrocknete Kräuter und Gewürze.

10. Der Trick mit der Hose

Belohnungsaufschub heisst das Zauberwort, um sich beim Abnehmen nicht von kurzfristigen Stimmungen übertölpeln zu lassen. Platzieren Sie ein Paar Hosen, in das Sie bald wieder hineinpassen möchten, oder jenes Exemplar, das Ihnen schon zu gross geworden ist, an einem gut sichtbaren Ort. Wichtig ist, dass Sie diese Hose mehrmals am Tag sehen und das mit positiven Gedanken und Erwartungen verknüpfen.