Startseite » Themen » Ich atme die Schmerzen und die Kilos weg

Ich atme die Schmerzen und die Kilos weg

Die Nackenschmerzen sind weg, die Rückenschmerzen sind weg, und drei Kilo sind weg. Das schaffte René Mooser nur mit unserem Spirotiger.

Spirotiger_08_17

Er führt ein Transportunternehmen, sitzt hinter dem Steuer seiner Lastwagen, macht Baustellentransporte und Schneeräumungen, repariert sogar den Fahrzeugpark selber und erledigt abends – wenn die Angestellten schon längst Feierabend haben – noch Berge an Büroarbeit. Manchmal bis 22 Uhr. Irgendwann brennt es in den Schultern und schmerzt im Rücken. Selbst seine Kletter-, Bike- und Rennvelo-Touren lockern die Verkrampfungen nicht. Im Gegenteil. „Beim Rennvelofahren wird der Nacken noch härter. Ich muss Pausen machen und zum Dehnen den Kopf in alle Richtungen ziehen“, sagt René Mooser, 44, aus Jaun im Kanton Fribourg.

Atemleistung auf natürliche Weise steigern

„Dann las ich durch Zufall etwas über den Spirotiger, mit dem man auf natürliche Weise seine Atemleistung steigern könne. Das war mir wichtig, besonders für meine sportlichen Ziele. Ich bestellte das Gerät, begann zu trainieren und merkte, wie rasch meine Atem- und Brustmuskeln kräftiger wurden. Und es geschah auch etwas, mit dem ich nicht gerechnet hatte: Meine Verspannungen sind weg, die Nacken- und Rückenschmerzen sind weg, das Ziehen über die Schultern ist weg. Meine Bauchmuskulatur hat sich neu ausgebildet, denn mit dem Gerät begann ich anders zu atmen. Besser, weil tiefer und entspannter. Ich hächle nicht mehr oberflächlich, sondern beziehe den ganzen Bauchraum mit ein. Die neue Technik half mir nicht nur im Sport. Ich bin auch im Beruf leistungsfähiger geworden. Erst dank dem Spirotiger bringe ich alle meine Aufgaben unter einen Hut. Und obwohl ich nie übergewichtig war, habe ich mit dem Wundergerät ganz nebenbei noch drei Kilo abgenommen.“

„Ich gebe ihn nicht mehr her. Wenn es irgendwie geht, trainiere ich jeden Tag zwischen 20 und 30 Minuten. Ich stehe dann vor dem Computer und gucke einen motivierenden Film. Oder ich höre einfach gute Musik. Das ist eine Super-Sache.“

 

 

SpiroTigerGo_Schnarchen

 

Mehr Informationen zum Spirotiger erhalten Sie hier