Startseite » Lektionen » Erfolge » Ich bin unendlich glücklich und dankbar

Ich bin unendlich glücklich und dankbar

30 Kilo weg, den Diabetes besiegt, alle Medikamente abgesetzt. Ruth Schärer aus dem Zürcher Oberland hat dieses Wunder geschafft.

Abnehmen Ruth Schaerer_7685

Ich kann es kaum glauben, doch es ist wahr und ich bin unendlich glücklich und sehr dankbar, aber nicht übermütig. Ich habe es geschafft! Ich habe meinen Diabetes besiegt! Meine heutigen Werte, nach drei Monaten ohne Medikamente, sind so tief, dass meine Ärztin die Medikamente endgültig absetzen konnte. Ich habe wieder das Gewicht wie vor 30 Jahren, nämlich 67 Kilo erreicht. Das heisst, von November 2015 bis heute habe ich 30 Kilo abgenommen. Ich komme sogar wieder in mein Hochzeitskleid mit Grösse 40 und fühle mich einfach nur gut und so fit wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

Diagnose war ein heilsamer Schock

Schon mein Vater hatte Diabetes und musste Insulin spritzen. Vor 17 Jahren ist er gestorben. Es brauchte bei mir offenbar diese Diagnose. Sie war ein heilsamer Schock. Ohne diesen Hammer wäre ich wohl nicht aufgewacht, sondern hätte mit meinem Übergewicht weitergemacht, wie wenn nichts wäre.

Kohlenhydrate einschränken

Früher liebte ich Süsses über alles. Wir hatten immer etwas Entsprechendes im Haus. Mit Süssem lassen sich Stress und Probleme wunderbar verarbeiten oder zumindest für eine kurze Weile vergessen. Inzwischen habe ich gelernt, dass es gar nicht so schwer ist, auf gewisse Lebensmittel zu verzichten. Am meisten spare ich bei den Kohlenhydraten. Lebensqualität bedeutet für mich, dass ich den Diabetes und das Übergewicht loswurde und keine Tabletten mehr schlucken muss.

Mein Mann und ich gehen fast jeden Tag auf einen zügigen längeren Spaziergang. Wir haben beide entdeckt, wie wunderschön es ist, in der Natur zu sein. Die neue Leichtigkeit und Beschwingtheit sind unbeschreiblich. Ich spüre sie jeden Tag von Neuem.

Ich möchte einfach allen Mut machen, es auch zu versuchen.

Ruth Schärer,
Ihre aufgestellte ehemalige ­Diabetikerin

 

 

Unser Tipp:

App-Control – Schluss mit Essattacken

 Hungerattacken, schnelles Essen, Snacken, kein Sättigungsgefühl. Dagegen gibt es jetzt ein neues Mittel mit einem aus Pflanzen gewonnenen Wirkstoffkomplex.

Wer abnehmen oder sein Gewicht halten will, muss den Hunger zwischendurch und das ewige Snacken in den Griff bekommen. Noch schlimmer ist der Heisshunger. Er führt zu übermässigem, schnellem Essen von hochkalorischen Nahrungsmitteln. So hat das natürliche Sättigungsgefühl keine Chance und die Gewichtsreduktion bleibt ein unerfüllter Traum.

AppControl Biomed bewirkt ein angenehmes Sättigungsgefühl und hilft so, den Appetit und Hungerattacken zu reduzieren. AppControl Biomed enthält Redusure IQP AK 102, einen speziellen Faserkomplex mit hoher Quellfähigkeit. Ab Fr. 38.70.

Hier geht’s zu weiteren Informationen und zum Web-Shop