Startseite » Themen » Intimer Geheimtipp

Intimer Geheimtipp

Closeup of a woman showing perfect  smooth legs

Bei vaginaler Trockenheit, Juckreiz und zur Vorbeugung von Infektionen empfiehlt Drogist Hans-Peter Frauenfelder Milchsäure und Hyaluronsäure.

«Für mich ist die Kombination von Befeuchtung und Ansäuerung in einem einzigen Produkt herausragend», sagt der Drogist von der Wiggis-Park-Drogerie in Netstal GL. Hans-Peter Frauenfelder stützt sich dabei auch auf die Empfehlungen von Gynäkologen. Sie alle wissen: Es sind vor allem zwei Dinge, die vielen Frauen Sorgen bereiten, wenn es um den Intimbereich geht. Erstes Problem: Sie leiden unter vaginaler Trockenheit. Erhöhte Empfindlichkeit, Juckreiz, Brennen und Reizungen der Schleimhaut sind die quälenden Folgen. Problem Nummer zwei: Auch der pH-Wert gerät ausser Kontrolle. In einer gesunden Vagina sind hauptsächlich Milchsäurebakterien angesiedelt. Durch ihre Aktivität sorgen sie für einen angemessenen, niedrigen pH-Wert. Er trägt zum gesunden Vaginalmilieu bei und schützt vor einer Fehlbesiedelung der Scheide. Zur Reinigung vor der Pflege empfiehlt Frauenfelder deshalb eine saure Flüssigseife, um den Säureschutzmantel auch bei häufigem Duschen und Waschen nicht zu zerstören.

Doch das Scheidenmilieu ist nicht immer stabil. Speziell in Zeiten hormoneller Veränderungen. Dann nämlich, wenn die Produktion des Geschlechtshormons Östrogen, das den Säureschutz massgeblich steuert, abnimmt. Zudem wirkt sich eine Antibiotikabehandlung, zum Beispiel bei Angina, auf den Bakterien- und Keimhaushalt des ganzen Körpers aus. Die Vaginalflora kann dabei schnell aus dem Gleichgewicht geraten. Die Folgen spürt jede Frau: Ihr Ausfluss verändert sich, unangenehme Gerüche entstehen, Schmerzen und Reizungen plagen sie.

Für diese vielfältigen Ursachen und Beschwerden gibt es eine gemeinsame Lösung. Das Zauberduo heisst Hyaluronsäure für die Feuchtigkeit und Milchsäure für den pH-Wert. Hyaluronsäure hat die Fähigkeit, Wasser zu binden. Es sorgt so für eine befeuchtende Wirkung. Die Milchsäure baut gleichzeitig den Schutz auf. Das ganze System kann wieder sein Gleichgewicht finden.

 

Hydrosanta klein2Der Tipp: Vaginalgel mit Doppelwirkung

Das moderne Vaginalgel Hydro Santa® vereint Hyaluronsäure und Milchsäure in ­einem Produkt. Es hilft bei vaginaler Trockenheit und lindert Symptome wie Juckreiz und brennen. Hydro Santa normalisiert den pH-Wert und wirkt einer bakte­riellen Fehlbesiedelung der Scheide entgegen. Mit Applikator für eine einfache und hygie­nische Anwendung. Hydro Santa ist ein Medizinprodukt und rezeptfrei erhältlich in Apotheken und Drogerien. www.hydrosanta.ch