Startseite » Themen » Jetzt braucht es Vitamin D

Jetzt braucht es Vitamin D

Den ganzen Winter über bis weit in den Frühling ist die Vitamin-D-Versorgung eine Katastrophe. Vor allem ältere Leute ­bezahlen das mit der Gesundheit.

Sunset in the wood in winter period

Von November bis Mai kann man in ganz Europa fast kein Vitamin D bilden. Zudem nimmt im Alter die hauteigene Produktion von Vitamin D, im Vergleich zu jüngeren Menschen, um das Vierfache ab. Tageslichtlampen und Solarien eignen sich nicht zur Vitamin-D-Versorgung. Und Vitamin-D-Quellen in der Ernährung sind rar. Auch Multivitamin-Präparate enthalten meistens nur sehr geringe Mengen Vitamin D.

Das hat Folgen. In Europa ist weniger als die Hälfte der Bevölkerung ausreichend mit Vitamin D versorgt. Bei den über 65-Jährigen sind es nicht einmal 20 Prozent. Noch gravierender ist die Situation bei Menschen, die einen Schenkelhalsbruch erlitten haben. Nur etwa 5 von 100 erreichten die minimal notwendigen Vitamin-D-Konzentrationen. Vitamin-D-Mangel führt zu einem stark erhöhten Risiko von Stürzen und Frakturen.

Für Menschen ab 60 empfiehlt sich deshalb für beide Geschlechter eine ganzjährige, lebenslange Zufuhr von mindestens 800 IE Vitamin D pro Tag. Nur wenn Vitamin D in ausreichender Menge eingenommen wird, hat es eine schützende Wirkung.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close