Startseite » Themen » Kandidaten für Testosteron bitte melden!

Kandidaten für Testosteron bitte melden!

Mein lieber Mann, das ist die Chance. Das Universitätsspital Zürich sucht für eine hochspannende Studie Teilnehmer im Alter 65+ mit möglichem Testosteron-Mangel.

©nicole-boekhaus.de

Stürze im Seniorenalter sind ein immenses Problem. «30 Prozent der Menschen im 65. und die Hälfte aller Menschen im 80. Lebensjahr stürzen mindestens einmal pro Jahr», sagt  Prof. Dr. med. Heike A. Bischoff-Ferrari vom Universitätsspital Zürich, eine der bekanntesten und renommiertesten Altersforscherinnen. «Bei mehr als jedem zehnten Sturz kommt es zu schwerwiegenden Verletzungen. Gefürchtet sind vor allem Hüftfrakturen und der Verlust der Selbständigkeit.»

Niedriger Testosteron-Spiegel erhöht Risiko für Stürze und Knochenbrüche

Ein möglicher Zusammenhang ist der Hormonhaushalt. Bei Männern sinkt das männliche Sexualhormon Testosteron mit dem Alter. Man vermutet, dass rund ein Drittel der siebzigjährigen und die Hälfte der achtzigjährigen Männer einen zu tiefen Testosteron-Wert haben. Ein niedriger Testosteron-Spiegel führt zur Abnahme von Muskelkraft und Muskelfunktion und damit zu einem erhöhten Risiko für Stürze und Knochenbrüche.

Genau hier möchte Prof. Bischoff-Ferrari ansetzen. «Verschiedene Studien weisen darauf hin, dass eine Testosteron-Zufuhr im Alter positive Effekte auf Muskelmasse und Muskelfunktion haben. Wir möchten diese Wirkung sowie die Risikoverminderung von Stürzen und die Verbesserung der Lebensqualität bei Männern belegen.»

Mit Vitamin-D-Supplementierung Sturzrisiko senken

Neben einem Testosteron-Abfall kommt es im Alter auch zu einer Abnahme der Vitamin-D-Konzentration im Blut. Aus früheren Studien weiss man, dass mit einer Vitamin-D-Supplementierung das Sturzrisiko gesenkt werden kann. «Aus diesem Grund möchten wir untersuchen, welche Effekte eine Testosteron- und/oder Vitamin-D-Zufuhr bei Männern mit tiefen Testosteron-Konzentrationen haben», sagt die Altersforscherin. «Unsere Hypothese ist, dass mit einer zwölfmonatigen Anwendung eines Testosteron-Gels und/oder oralem Vitamin D das Sturzrisiko von Männern im Alter 65+ mit tiefem Testosteron-Spiegel reduziert und ihre Muskelfunktion und Lebensqualität nachhaltig verbessert werden kann.»

So nehmen Sie an der Testosteron-Studie teil

Gesucht werden mindestens 65 Jahre alte Männer mit einem möglichen Testosteron-Mangel. Durchgeführt werden medizinische Checks einschliesslich Blut- und Urin-Untersuchungen während eines Jahres unter Therapie mit Testosteron und/oder Vitamin D. Ausgeschlossen sind Kandidaten mit einer schwerwiegenden Erkrankung.

Auskünfte und Anmeldung: Telefon 044 366 70 83 und 044 366 70 76 oder zam@waid.zuerich.ch