Startseite » Themen » Liebesgrüsse aus Teneriffa

Liebesgrüsse aus Teneriffa

Teneriffa wp

So schön sollte man es haben. Und so gesund sollte man leben. Claude-Anne Cuany schreibt von den Kanarischen Inseln.

Vielen Dank für den sehr interessanten Newsletter. Ich freue mich jedes Wochenende, ihn hier auf Teneriffa zu erhalten. Was ich an der Online-Ausgabe liebe? Alles! Die Aeschbacher-Diät, die feinen Rezepte, die Berichte über Schmerzen, Diabetes, Schlafstörungen, Sex – einfach alles. Ich lese ihn am Sonntag früh. Ich lese alles, öffne alle Fenster. Oft brauche ich 90 Minuten dazu.

Seit Mai habe ich den Schrittzähler. Ich bin begeistert, wie all die Leute in den verschiedenen Berichten. Zusammen mit meiner Freundin Anni Högger laufen wir viel mehr als in der Schweiz. In der Schweiz erreichen wir meistens 21 EX, aber hier sind es fast jede Woche 35. Anni wohnt in Bischofszell und ich im Kanton Neuenburg. Wir sehen uns jeden Winter auf der Insel.

Im Frühjahr 2014 fand Anni’s Hausärztin Diabetes. Anni war schockiert und musste abnehmen. So bestellte sie auch den Schrittzähler. Seit Mai hat sie nun 11 Kilo abgenommen. Das Foto stammt vom letzten Winter. Da sie nur 1.56 gross ist, sind 11 Kilo eine Menge. Jetzt ist sie sehr schlank.

Ich habe auch das TENS-Gerät und wende es fast jeden Abend an. Eine tolle Sache. Meine Nackenverspannungen verschwinden fast ganz, kommen dann aber wieder, aber weniger stark. Aber ohne das Gerät hätte ich meine Mühe.

Aus Teneriffa sende ich allen viel Sonnenschein und Wärme. Bleiben auch Sie gesund!