Startseite » Themen » Manuelle Therapie hilft beim Karpaltunnel-Syndrom

Manuelle Therapie hilft beim Karpaltunnel-Syndrom

Eine manuelle Therapie kann die Beschwerden beim Karpaltunnel-Syndrom mittel und langfristig genauso gut lindern wie eine Operation, schreibt die Ärztezeitung.

Senior and young holding hands

Das Karpaltunnel-Syndrom ist eine Einengung des Handmittelnervs im Bereich der Handwurzel. Die typischen Symptome sind Taubheitsgefühle und Einschlafen. Manchmal spüren die Betroffenen auch ein schmerzhaftes Brennen. Oft sind diese Symptome nachts oder bei lange gleichbleibender Stellung besonders stark ausgeprägt.

Jetzt zeigt eine grosse spanische Studie, dass eine manuelle Therapie der Operation mittel und langfristig ebenbürtig ist. In der Akutphase schneidet die manuelle Therapie sogar besser ab.