Startseite » Themen » Milben hassen diesen Sauger

Milben hassen diesen Sauger

Die 600 000 Menschen mit Hausstaubmilbenallergie in der Schweiz sollten sich den Matratzen-Reiniger von Dyson genauer ansehen.

Staubmilbe im Bett

Hausstaubmilben kommen in jedem Haushalt vor. Die kleinen Spinnentiere ernähren sich von Hautschuppen, die sie im Bett, auf einem Sofa oder Teppich massenhaft vorfinden. Aber auch in Kissen, Decken, Plüschtieren, Vorhängen und ähnlichen Geweben fühlen sie sich wohl.

In der Schweiz sind fast acht Prozent der Erwachsenen und Kinder auf Hausstaubmilben sensibilisiert. Die Hausstaubmilbe ist nach den Pollen der zweithäufigste Allergieauslöser. Im Gegensatz zur Pollenallergie beginnt eine Hausstaubmilbenallergie oft schleichend mit leichten Schnupfensymptomen, die im Laufe der Zeit in eine chronische Behinderung der Nasenatmung und zu einem Asthma übergehen können. Bei rund der Hälfte aller Asthmatiker ist eine Hausstaubmilbenallergie mitbeteiligt.

Hustenreiz, Druckgefühl auf der Brust, Atemnot

Bei Kindern ist die Hausstaubmilbenallergie der häufigste Grund für ein Asthma oder eine allergische, meist ganzjährige Rhinitis. Im Gegensatz zu den Pollen, die saisonal vorkommen, ist man den Hausstaubmilbenallergenen das ganze Jahr über ausgesetzt. Hustenreiz, Druckgefühl auf der Brust oder sogar Atemnot werden durch die allergische Entzündung der Bronchialschleimhaut verursacht. Viele Betroffene merken gar nicht, dass sie auf Hausstaubmilben allergisch sind. Sie haben sich daran gewöhnt, dass sie nicht mehr gut durch die Nase atmen können und die Nase ständig trieft.

Den Milbenbestand reduzieren

Wie lässt sich das Problem am besten lösen? Weniger Milben heisst weniger Aller­gene im Staub und damit weniger allergische Krankheitssymptome. Denn der Kot von Milben enthält ein Protein, das beim Menschen Allergien, Asthma, Hautekzeme und Keuchhusten auslösen kann. Eine Wohnung komplett frei von Hausstaubmilben zu halten, ist ein hoffnungsloses Unterfangen. Was man hingegen tun kann und tun soll, ist, den Milbenbestand zu reduzieren. Und das geht mit einer bestechend einfachen Idee, nämlich das Bett abzusaugen. Allerdings braucht es dazu ein geeignetes Gerät. Und genau das liefert nun Dyson, bekannt für ein enormes Ingenieurwissen.

Höchste Saugkraft und Tiefenreinigung

crose

Der neu entwickelte Dyson V6 Mattress garantiert dank seinem digitalen V6-Motor mit bis zu 110 000 Umdrehungen pro Minute höchste Saugkraft und maximale Tiefenreinigung der Matratze zur Entfernung der Stauballergene. Gleichzeitig werden abgestorbene Hautzellen eingesaugt, so dass den Milben ihre Nahrungsquelle entzogen wird. Der integrierte HEPA-Filter eliminiert Bakterien und Allerge zudem aus der Luft. Selbst Partikel bis zu 0,3 Mikrometern werden so nachweislich aus der Luft entfernt.

Der Dyson V6 Mattress ist mit einer rotierenden Bürste ausgestattet. Hausstaubmilben, Schmutz und Allergene lösen sich aus den Fasern und können direkt eingesaugt werden. Die breite Düse ermöglicht selbst die Reinigung der äusseren Kanten der Matratze. Ohne lästiges Kabel und mit seinem geringen Gewicht eignet er sich ideal zur Reinigung von Betten und Polstern. Wie alle Dyson Staubsauger kommt das Gerät dank der patentierten Zyklonentechnologie ohne Beutel aus und bietet konstante Saugkraft bei einer Akkulaufzeit von bis zu 20 Minuten im normalen und 6 Minuten im Max-Modus.

Die Symptome

Leiden Sie morgens häufig unter Symptomen wie verstopfter oder laufender Nase und/oder Husten? Wachen Sie manchmal nachts wegen solcher Symptome auf? Verstärken sich die Symptome während der Heizperiode? Lassen die Beschwerden nach, wenn Sie die Wohnung verlassen haben? In einem solchen Fall liegt der Verdacht auf eine Hausstaubmilbenallergie nahe.

Der Dyson V6 Mattress ist mit einem HEPA-Filter ausgerüstet und für Allergiker empfohlen von aha! Allergie Suisse. Er besticht durch eine hohe Saugkraft zur Entfernung von Allergenen aus Ihrer Matratze. Die Ausblasluft ist reiner als die Raumluft, die Sie atmen.

Der Dyson V6 Mattress entfernt vier Mal so viele Stauballergene und Milbenexkremente wie andere Matratzenreiniger.

Die Merkmale des Dyson V6 Mattress

  • Elektrische Matratzenbürste für beste Ergebnisse
  • Max-Modus: Besonders hohe Saugkraft für
    schwierigere Anforderungen
  • Bis zu 20 Minuten gleichmässig starke Saugleistung
  • Angetrieben vom starken Dyson Digital Motor V6
  • 15 Zyklone in zwei Reihen erzeugen einen starken Luftstrom
  • Lithium-Ionen-Akku
  • Geringes Betriebsgeräusch
  • Leicht und ergonomisch (nur 1,4 kg)

 

Das Leserangebot

mcthomas

 

 

 

 

 

Der Dyson V6 Mattress ist im Fachhandel zum Preis von Fr. 349.– erhältlich.

Bestellung direkt im Webshop www.dyson.ch