Startseite » Themen » Nie ohne Frühstück

Nie ohne Frühstück

Jetzt gibt es den Laborbeweis, dass das Auslassen des Frühstücks alles andere als gesund ist: Die Blut-Glucose-Werte spielen verrückt.

Müsli /  muesli

Nach dieser Studie steht definitiv fest: Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Israelische und Schwedische Diabetes-Forscher untersuchten bei Testpersonen, wie sich das Auslassen des Frühstücks auf die Blutglucose-Werte während des ganzen Tages auswirkt und kamen so zu eindrücklichen, überraschenden Befunden. Die Testpersonen ohne Frühstück hatten im Vergleich zu jenen mit Frühstück nach dem Mittag- und Abendessen deutlich erhöhte Blutzucker-Werte. Das ist nicht nur für Diabetiker schlecht, sondern auch für stoffwechselgesunde Personen. Denn Blutzucker-Spitzen führen auf Dauer zu einer Entzündung der Innenwand der Blutgefässe und somit zu Arteriosklerose. Zweitens verleiten Berg- und Talfahrten des Blutzuckerspiegels zu Heisshungerattacken und verunmöglichen ein anhaltendes Sättigungsgefühl.