Startseite » Themen » Niemand darf mich nackt sehen

Niemand darf mich nackt sehen

Die verunstaltete Körperform und die überhängende Haut nach dem Abnehmen sind für viele ein grosses Tabu. Liebe und Sex bleiben auf der Strecke. Eine Leserin bricht das Schweigen.

Horror woman behind glass, soft focus. Studio shot

Ich habe im Jahre 2012 gut 20 Kilo aus eigener Kraft abgenommen. Das machte mich anfangs glücklich. Auch bekam ich sehr viele Komplimente. Jetzt kämpfe ich wegen zu viel Haut an Bauch und Oberschenkeln. Ich leide sehr darunter. Es gibt kein Liebesleben. Nicht dass ich dies möchte, sondern weil ich mich schäme. So getraue ich mich mit keinem Mann ins Bett. Sollte oder dürfte ich wieder mal Zärtlichkeiten austauschen, dann bestimmt im Dunkeln ohne Licht.

Letztes Jahr machte ich Urlaub mit meiner Schwester. Beim Duschen durfte sie das Badezimmer nicht betreten. Das Aus- und Anziehen wird so gewählt, dass ich mir sicher sein kann, dass niemand mich sieht oder reinplatzt. Bis heute haben mich weder Freunde noch Geschwister – ich habe neun Stück davon – je nackt gesehen. Ausser der Arzt.

Was die Sonnenstunden in letzter Zeit angeht, kann man sich nichts Besseres wünschen. Gerne hätte ich mich in einem Fluss- oder Freibad abgekühlt. Geht nicht. Gilt auch für die Sauna, so wie auch für Massagen. Gesellschaftliche Aktivitäten mache ich nur mit, wenn ich sicher bin, dass es kein Umziehen oder Duschen gibt. Hält mich jemand um die Hüfte oder den Bauch, kann es vorkommen, dass ich sehr energisch reagiere und die Person zurechtweise, dass ich es ganz und gar nicht schätze wenn man mich hier anfasst. Heute trage ich sehr sehr selten BH’s. Ich kaufe mir Schlankstütz-Top’s, damit ich mich einigermassen wohl fühle.

Mein Leben ist irgendwie immer organisiert. Ich ziehe mich zurück und lebe mein Leben für mich. Ich weiss, es gibt Menschen, die sind noch schlimmer dran als ich. Und es wird Menschen geben, die sagen: „Aber so schlimm ist es doch gar nicht!“ Für mich jedenfalls ist es schwer, damit umzugehen. Haben alle anderen, die abgenommen haben, keine solchen Probleme? Gibt es Lösungen abgesehen von einer teuren Operation, die viele Narben hinterlässt?