Startseite » Themen » Pflanzliche Hilfe bei Hautproblemen

Pflanzliche Hilfe bei Hautproblemen

Höheres Lebensalter, Nebenwirkungen von Medikamenten, trockene Winterluft: Viele Dinge belasten die Haut. Hamamelis hingegen hilft.

Hamamelis 25

Sie gleicht in Form und Grösse einem Haselnussstrauch, blüht aber goldgelb an kahlen Ästen – und zwar mitten im Winter. Ihre medizinischen Kräfte ruhen verborgen in Blättern und Rinde. Was die nordamerikanischen Cherokee-Indianer über die Zaubernuss schon lange wissen, wurde in den letzten Jahren durch wissenschaftliche Forschungen untermauert. Hamamelis virginiana besitzt ausserordentliche Fähigkeiten, wenn es darum geht, alternde Haut zu regenerieren und sie vor belastenden Einflüssen von innen und aussen zu schützen.

Die Haut verliert im Alter an Widerstandskraft

Unbestritten ist: Mit zunehmendem Alter nimmt die natürliche Barrierefunktion der Haut ab. Sie wird bis 20 Prozent dünner, der Anteil an Kollagen reduziert sich und die elastischen Fasern erschlaffen. Auch die Fähigkeit, Wasser zu speichern lässt immer mehr nach, und die Aktivität der Talg- und Schweissdrüsen geht zurück. Eine zusätzliche Belastung stellen die Medikamenten-Cocktails dar, die viele ältere Menschen zu sich nehmen müssen. Kaum jemand achtet darauf, dass die Haut dadurch teilweise recht stark in Mitleidenschaft gezogen wird. Kommt hinzu, dass reifere Haut weniger strapazierfähig ist und sehr empfindlich auf äussere Reize wie Sonnenlicht, Zigarettenrauch, Industrieschadstoffe und Abgase reagiert. Sie ist oft trocken, schuppig und rissig. Sie neigt zu kleinen Verletzungen und wird anfällig für fremde Eindringlinge. Bakterien, Ekzeme und Pilzinfektionen haben leichtes Spiel.

Hamamelis erhält die natürliche Barrierefunktion der Haut

Pflegeprodukte mit Hamamelis reduzieren diese Gefahr, indem sie die natürliche Barriere der Haut wieder aufbauen, die verlorene Feuchtigkeit zurückgeben und ihr so neue Widerstandskraft verleihen. Der pflanzliche Wirkstoff Hamamelis hat auch eine Juckreiz stillende, wundheilungsfördernde und entzündungshemmende Wirkung. Gerade im Winter ist dies besonders wertvoll. Dann, wenn die Haut auch als Schutzhülle vor eisigen Temperaturen draus­sen und trockener Heizungsluft drinnen funktionieren muss. Wenn dazu noch kratzige Schals und dicke Kleidung kommen, trocknet die Haut aus. Schienbeine, Ellbogen und Hände sind meist die ersten Stellen, an denen das Problem sicht- und spürbar wird.

Hamamelis – Ein wahrer Alleskönner

Die Hamamelis-Inhaltsstoffe sind wahre Alleskönner. Sie wirken blutstillend bei kleinen Hautrissen und Verletzungen. In Pflegeprodukten verarbeitet spenden sie Fett und Feuchtigkeit. Durch diese umfangreichen Heilwirkungen wird die Haut regeneriert und fühlt sich wieder weich und geschmeidig an. Hamamelis-Pflegeprodukte werden in allen Belangen der Hautpflege, auch zur Behandlung von Hämorrhoiden verwendet. Die Gerbstoffe verleihen Hamamelis die Fähigkeit, zusammenziehend zu wirken und so sehr gut bei der Behandlung von Hämorrhoidalleiden zu helfen.

Das sagt der Experte

hamamelis_dr-dasOliver Arun Camillo Das, Facharzt für Dermatolog­ie und Venerologie FMH, Allergologie (D), santémed Gesundheitszentren AG, 8050 Zürich, über den Einsatz von Hamamelis

 

 

 

 

Wie wirkt Hamamelis?

Die in Hamamelis enthaltenen Gerbstoffe hemmen Entzündungen, reduzieren den Juckreiz und sind blutstillend. Sie besitzen ausserdem antimikrobielle und antioxidative Eigenschaften, agieren also als Radikalenfänger und schützen so vor Zellschäden. Auch vor solchen, die durch UV-Strahlung hervorgerufen werden können.

Wann empfehlen Sie Hamamelis?

Zur Heilungsförderung bei Wunden, Insektenstichen oder Ekzemen, aber auch bei Hämorrhoiden ersten Grades und bei beginnenden Krampfadern. Hamamelisprodukte eignen sich besonders auch zur Pflege von trockener, rissiger oder juckender Haut oder als Basispflege bei Neurodermitis.

Welche Vorteile haben Hamamelisprodukte?

Hamamelisprodukte werden schon seit Generationen erfolgreich angewandt. Deren Wirksamkeit wurde in wissenschaftlichen Studien bestätigt. Die Anwendung ist in jedem Alter möglich, da keine Kontraindikationen oder wesentliche Nebenwirkungen bekannt sind.

Wie sind die Erfahrungen Ihrer Patienten?

Die Resonanz ist durchwegs positiv. Meine Patienten schätzen die Erweiterung des Arzneimittelspektrums auf pflanzliche Medikamente. Sie sind eine wirksame Alternative. In keinem Fall kam es bisher zu Unverträglichkeitsreaktionen, Kontaktallergien oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

 

hametum_lipolotion_tuben_CMYK_Swiss_klein

Unser Tipp:

Hametum LipoLotion bei trockener, juckender und geröteter Haut.

  • mit Hamamelis
  • pflegt Ihre Haut intensiv
  • wirkt reizmildernd und beruhigend
  • ohne Paraffine, ohne Parabene
  • dermatologisch getestetErhältlich in Ihrer Apotheken und Drogerien