Startseite » Themen » Schluss mit der Milbenallergie

Schluss mit der Milbenallergie

In der Schweiz haben 600 000 Menschen eine Hausstaubmilbenallergie. Wirksamste Massnahme ist das Umhüllen von Matratzen, Duvets und Kissen. Wir kennen die besten Produkte.

Staubmilbe im Bett

Hausstaubmilben kommen in jedem Haushalt vor. Die kleinen Spinnentiere ernähren sich von Hautschuppen, die sie im Bett, auf einem Sofa oder Teppich massenhaft vorfinden. Aber auch in Kissen, Decken, Plüschtieren, Vorhängen und ähnlichen Geweben fühlen sie sich wohl. In der Schweiz sind fast acht Prozent der Erwachsenen und Kinder auf Hausstaubmilben sensibilisiert. Die Hausstaubmilbe ist nach den Pollen der zweithäufigste Allergieauslöser. Im Gegensatz zur Pollenallergie beginnt eine Hausstaubmilbenallergie oft schleichend mit leichten Schnupfensymptomen, die im Laufe der Zeit in eine chronische Behinderung der Nasenatmung und zu einem Asthma übergehen können. Bei rund der Hälfte aller Asthmatiker ist eine Hausstaubmilbenallergie mitbeteiligt.

Häufigster Grund bei Kindern für Asthma oder Rhinitis

Bei Kindern ist die Hausstaubmilbenallergie der häufigste Grund für ein Asthma oder eine allergische, meist ganzjährige Rhinitis. Im Gegensatz zu den Pollen, die saisonal vorkommen, ist man den Hausstaubmilbenallergenen das ganze Jahr über ausgesetzt. Hustenreiz, Druckgefühl auf der Brust oder sogar Atemnot werden durch die allergische Entzündung der Bronchialschleimhaut verursacht. Viele Betroffene merken gar nicht, dass sie auf Hausstaubmilben allergisch sind. Sie haben sich daran gewöhnt, dass sie nicht mehr gut durch die Nase atmen können und die Nase ständig trieft.

Wie lässt sich das Problem am besten lösen? Weniger Milben heisst weniger Allergene im Staub und damit weniger allergische Krankheitssymptome. Denn der Kot von Milben enthält ein Protein, das beim Menschen Allergien, Asthma, Hautekzeme und Keuchhusten auslösen kann. Eine Wohnung komplett frei von Hausstaubmilben zu halten, ist ein hoffnungsloses Unterfangen. Was man hingegen tun kann und tun soll, ist, den Milbenbestand zu verringern.

Als erste und effektivste Sofortmassnahme sollte man unbedingt Encasing-Bezüge für Matratzen, Duvets und Kopfkissen anschaffen. Nur so wird verhindert, dass die Milbenallergene in den Betten aufgewirbelt werden und in die Atemwege gelangen. In sehr vielen Fällen ist es dadurch möglich, die Medikamente deutlich zu reduzieren.

Bettwäsche jede Woche bei mindestens 60 Grad waschen

Ausserdem ist es ratsam, die Bettwäsche jede Woche bei mindestens 60 Grad zu waschen. Auch Plüschtiere sollten regelmässig gewaschen oder mindestens 24 Stunden lang im Tiefkühler gelagert werden. Staubfänger wie Teppiche, Vorhänge, Polster und Wolldecken zumindest aus den Schlafräumen verbannen. In diesen Räumen empfiehlt es sich, für kühle, trockene Luft zu sorgen. Auf glatten Flächen lässt sich der Staub mit einem feuchten Tuch oder speziellen Anti-Staubtüchern entfernen. Allergiker sollten keine herkömmlichen Staubsauger, sondern nur solche mit einem sogenannten HEPA-Filter verwenden.

bild-milben-beitragACb® COTTON PERFORMANCE Encasings – die natürliche Barriere aus 100% Baumwolle – milbenallergendichte Bettwäsche für Matratzen, Duvets und Kopfkissen.

Milbendichte Bettwäsche hat sich als die effektivste Methode zur Reduktion der Milbenallergenbelastung erwiesen. Nicht nur die Reduktion der Allergenmenge im Staub wird erreicht, sondern auch eine klinische Symptomverbesserung bei milbenallergischen Erwachsenen und Kindern mit Asthma und bei Kindern mit atopischer Dermatitis.

ACb® Cotton Performance verbindet Allergieschutz mit allen Vorteilen, die Baumwolle bietet. Wir offerieren Ihnen mit ACb® Cotton Performance einen hohen Milbenallergenschutz und bieten darüber hinaus Eigenschaften, wie sie bei Baumwolle bekannt und geschätzt sind: Natürlichkeit, Weichheit, hohe Feuchtigkeitsaufnahme, sowie überdurchschnittliche Atmungsaktivität.

Erstklassige Werte für Luft- und Wasserdampfdurchlässigkeit garantieren einen sehr hohen Schlafkomfort. Die Materialqualität entspricht höchsten Anforderungen. Das Baumwollgewebe ist pflegeleicht und behält auch nach vielen Waschvorgängen seine Funktionsweise und Formstabilität.

ACb® Cotton Performance stellt die erste Wahl dar für Milbenallergiker, die einen perfekten Komfort suchen und Baumwollgewebe vorziehen.

Merkmale:

  • Dichtgewebte, unbeschichtete natürliche Baumwolle mit sehr guten Barriere- und Filtrationseigenschaften
  • Einziges Encasing aus natürlichen Fasern
  • Komplettumhüllung mit milbendichtem Reissverschluss
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdampfdurchlässig
  • Gutes Feuchtigkeitsmanagement
  • Strapazierfähig
  • Qualität einer klassischen Bettwäsche
  • 60°, trocknergeeignet

Leserangebot:

Allergendichte Matratzenbezüge, zB. im Mass 90 x 200  = Fr. 257.- oder allergendichte Duvetbezüge, z.B. im Mass 160 x 210 = Fr. 281.- oder allergendichte Kissenbezüge, z.B. 50 x 70 = Fr. 66.-  (alle anderen Masse finden Sie auf der Website www.trimedal.ch. Sondergrössen auf Wunsch möglich.)

Weitere Infos und Bestellung: www.trimedal.ch