Startseite » Themen » Schluss mit Prüfungsstress

Schluss mit Prüfungsstress

Hunderttausende von Schülern, Lehrlingen und Studenten stehen kurz vor den Examen. Tipps für die Vorbereitung und die Prüfung selbst.

prüfungsstress
  • Kein Last-Minute-Lernen. Frühzeitig einen verbindlichen Lernplan mit genauen Lernzielen aufstellen.
  • Kurz und intensiv. Konzentrierte Lernphasen sind effektiver als stundenlanges Verharren am Lernstoff.
  • Ablenkungen eliminieren. Alles abschalten, was stört. Musik, TV, Radio, PC, ­Handy.
  • Bewegungspausen einplanen. Regelmäs­sig den Kreislauf tunen und den Kopf durchlüften.
  • Mit allen Sinnen arbeiten. Kerninhalte aufschreiben, nicht nur auswendig lernen, farblich markieren, Bilder gebrauchen.
  • Mehrmals wiederholen. Laut lernen, Angehörigen und Freunden Lerninhalte erzählen und sich abfragen lassen.
  • Blutzuckerspitzen vermeiden. Keine Süssgetränke, keine schnellen Kohlenhydrate, kein Alkohol.
  • Hände weg von Stimulantien. Koffein, Nikotin, Drogen schaden mehr als sie nützen.
  • Ruhe vor dem Sturm. Am Tag vor der Prüfung nichts Neues mehr lernen, sondern früh zu Bett gehen.
  • Nicht die Nerven verlieren. Bei der Prüfung nicht zu lange bei einer Frage verharren, sondern weitergehen und später darauf zurückkommen.

 

Tonoglutal


Unser Tipp:

TONOGLUTAL N 

Bei Konzentrationsmangel, Gedächtnisstörung und Prüfungsvorbereitung, in jeder Altersphase.

  • fördert den Stoffwechsel der Gehirnzellen
  • steigert die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit
  • stärkt das Konzentrationsvermögen

 

TONOGLUTAL®N ist ein Arzneimittel und in Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verordnung erhältlich. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage und lassen Sie sich von einer Fachperson beraten. www.wild-pharma.ch