Startseite » Themen » Schritte fürs Herz

Schritte fürs Herz

Es ist schon erstaunlich, dass man das erst jetzt merkt: Selbst nach einem Herzinfarkt wirkt ein Schrittzähler Wunder.

Herz eyepin

Wir sagen es seit Jahren, und die meisten unserer Leserinnen und Leser wissen es auch. Ein Schrittzähler ist die beste Investition in die Gesundheit. Er hilft beim Abnehmen, schützt das Herz und ist erst noch gut fürs Gemüt.

10’000 Schritte pro Tag

Eine grosse Studie aus Deutschland am Bremer Institut für Herz- und Kreislaufforschung zeigt nun, dass er selbst nach einem Herzinfarkt noch einen enormen Nutzen hat, indem er die Patienten von einem Tag auf den anderen zu mehr Bewegung motiviert. Im Beobachtungszeitraum der Studie stieg die Schrittzahl der Probanden von 7000 auf fast 10’000 Schritte pro Tag.

Eindeutiger Zusammenhang zwischen Schrittzahl und Gesundheitsrisiken

Bei jenen Teilnehmern, die es schafften, ihre Schrittzahl um mehr als 30 Prozent zu erhöhten, besserten sich sogar das Cholesterin und der Bauchumfang. Damit besteht ein eindeutiger Zusammenhang zwischen der Schrittzahl und den Gesundheitsrisiken fürs Herz.

Schade, wenn man mit der Anschaffung eines Schrittzählers wartet, bis es zum Herzinfarkt oder einem anderen Gesundheitsproblem kommt. Die wirksamste Vorbeugung beginnt in jungen Jahren, um Herz und Kreislauf vor Zivilisationskrankheiten zu schützen.

 

Schrittzähler Gold

 

Hier geht’s zum Leserangebot Schritt- und Kalorienzähler von Doktor Stutz