Startseite » Lektionen » Besser kommunizieren

Leben mit einem Schlaganfall

Besser kommunizieren Teil 12. Prof. Jürgen Steiner von der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich gibt Tipps für das Leben und das Gespräch nach einem Schlaganfall.       Gespräch zu zweit und Kontakte für jeweils einen. Eine Partnerschaft lebt… Mehr »

Wir können etwas tun – auch bei Demenz

Besser kommunizieren Teil 11. Prof. Jürgen Steiner von der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich nennt Regeln für Gespräche, die von Demenz überschattet sind.       Demenz – der falsche Begriff. Das Wort „Demenz“ ist allgemein gebräuchlich. Es ist… Mehr »

Stottern ist okay

Besser kommunizieren Teil 10. Prof. Jürgen Steiner von der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich gibt Tipps für den Umgang mit Stottern. Synchronisieren: Wenn Kinder all ihre Erlebnisse und Gefühle mitteilen wollen, braucht es eine Ordnung der Planung, der Worte… Mehr »

Kommunikation in Erotik und Liebe

Besser kommunizieren Teil 9. Prof. Jürgen Steiner nennt Grundregeln für die Kommunikation zwischen Liebenden. Mehr als Worte: Wenn wir uns mitteilen, geschieht dies über Worte (verbal), über unser Stimme (paraverbal) und über Gesichtsausdruck und Körper (nonverbal). Liebe, Zugewandtheit und Begehren… Mehr »

Mehr Lob, weniger Kritik

Besser kommunizieren Teil 8. Prof. Jürgen Steiner von der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich nennt Regeln für eine bessere Kommunikation am Arbeitsplatz.       Keine Kuckuck-Mails: Einer der Hauptstressoren am Arbeitsplatz ist die Flut von Mails. Alle sollten… Mehr »

Mehr Mut – weniger Angst

Besser kommunizieren Teil 7. Prof. Jürgen Steiner von der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich nennt Regeln für das Gespräch mit alten Menschen.       Achtung – „das“ Alter gibt es nicht: Die Gruppe älterer, alter und langlebiger Menschen… Mehr »

Kommunikation mit Jugendlichen

Besser kommunizieren Teil 6. Prof. Jürgen Steiner von der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich nennt Erste-Hilfe-Regeln für das schwierige sprachliche Miteinander zwischen Eltern und Kindern in der Phase der Pubertät.   Das Schweigen im Walde: Wenn das Gespräch versiebt… Mehr »

Kommunikation mit den Kleinen

Besser kommunizieren Teil 5. Prof. Jürgen Steiner von der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich nennt Grundregeln für das sprachliche Miteinander zwischen Eltern und kleinen Kindern.       Das Wunderwerk: Für nur einen Laut sind gut hundert Muskeln zuständig.… Mehr »

Kommunikation mit Ärzten

Besser kommunizieren Teil 4. Prof. Jürgen Steiner von der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich nennt Grundregeln für ein partnerschaftliches Gespräch zwischen Arzt und Patient.     Kommunikation ist lehr- und lernbar. Das gilt für Patient und Arzt gleichermassen. Achten… Mehr »

Kommunikation in der Partnerschaft

Besser kommunizieren Teil 3. Prof. Jürgen Steiner von der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich nennt Grundregeln für das sprachliche Miteinander zu zweit. Zeit, Ort und Raum: Ein wirkliches Zwiegespräch braucht Zeit und Raum. Wir alle wünschen uns ungeteilte Aufmerksamkeit… Mehr »

Mehr Respekt und weniger Tempo

Besser kommunizieren Teil 2. Prof. Jürgen Steiner von der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich nennt Grundregeln für sprachliche Vielfalt.       Welcome to Babylon: Vielfalt in den Kochtöpfen, im Liedgut und in der Sprache ist kultureller Reichtum und… Mehr »

Keine Ironie und keine Ausrufezeichen

Besser kommunizieren Teil 1. Prof. Jürgen Steiner von der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik in Zürich nennt Grundregeln für E-Mails.         Höflichkeit: Auch wenn Sie jemanden gut kennen und das Mail ohne Grussformel beginnen, verwenden Sie mindestens einmal… Mehr »