Startseite » Themen » Wir haben Angst um unser Mami

Wir haben Angst um unser Mami

Chiara (11) legt schützend den Arm um ihre jüngere Schwester Alessia (9). Die beiden stehen sich sehr nahe. Was die Mädchen besonders stark verbindet, ist ihre gemeinsame grosse Sorge um ihr Mami.

MS_Matturro_Aufmacher

Die Mutter Lucia Matturro hat Multiple Sklerose (MS) – eine unheilbare Erkrankung des Nervensystems. Sie leidet unter starken Gelenkschmerzen, ausgeprägter Müdigkeit und belastenden Nebenwirkungen der Medikamententherapie.

Nach einem sehr heftigen Krankheitsschub und einer Hirnblutung musste sie ins Spital. Chiara erinnert sich: «Als das Mami so lange weg war, habe auch ich mich um Alessia gekümmert.» Das Erlebnis ist für die Mädchen einschneidend. «Ich habe so Angst, dass unser Mami wieder weg muss», sagt sie.

Verlauf ungewiss

Der Verlauf der Multiplen Sklerose ist ungewiss. Das ist sich Lucia Matturro bewusst. Wann kommt der nächste Krankheitsschub? Werde ich dann meine Beine wie letztes Mal monatelang nicht mehr spüren? Wird gar ein Rollstuhl nötig? Die beiden Kinder und deren Vater geben der Mutter viel Kraft im Alltag. Es ist tröstlich für Lucia Matturro, dass ihre Mädchen und ihr Mann sie stützen, wenn es ihr schlecht geht.

Und sie kann sich auf die MS-Gesellschaft verlassen: «Es gibt mir sehr viel Sicherheit, zu wissen, dass ich jederzeit auf die Hilfe der MS-Gesellschaft zählen kann.» Die MS-Gesellschaft steht Menschen mit MS und ihren Angehörigen in allen Landesteilen bei sozialen, medizinischen, pflegerischen und psychischen Fragen bei. Im Camp für Kinder MS-betroffener Elternteile können sich Mädchen und Jungen aus ähnlichen Familiensituationen austauschen.

Hoffnung auf Forschung

Lucia Matturro hofft auf weitere Fortschritte in der Forschung. Die MS-Gesellschaft fördert Erfolg versprechende Projekte Schweizer Forscherinnen und Forscher. Ihre Spende macht den oftmals  beschwerlichen Alltag von Menschen mit MS und ihren Familien leichter und ermöglicht Hilfe in schwierigen Situationen. Spenden Sie bequem online auf www.multiplesklerose.ch oder via PK 80-8274-9.

Die Multiple Sklerose

  • ist eine Krankheit des zentralen Nervensystems. Über 10 000 Menschen in der Schweiz sind betroffen.
  • bewirkt Koordinationsstörungen, Seheinschränkungen oder Krämpfe.
  • löst häufige Erschöpfungszustände und Konzentra­tionsprobleme aus.
  • hat oft Lähmungserscheinungen zur Folge – in vielen Fällen wird ein Rollstuhl benötigt.

Die MS-Gesellschaft

  • bietet professionelle Beratung bei medizinischen, ­sozialen, psychischen und pflegerischen Problemen.
  • unterstützt vielversprechende Forschungsprojekte.
  • leistet finanzielle Hilfe in Härtefällen.
  • ermöglicht schwer pflegebedürftigen MS-Betroffenen einen Erholungsaufenthalt mit persönlicher Betreuung.
  • bietet ein Netzwerk für Kontakte und Austausch.
  • lanciert das Schweizer MS Register zum besseren Verständnis der MS.

Schweiz. MS-Gesellschaft
Josefstrasse 129, 8031 Zürich
T 043 444 43 43

info@multiplesklerose.ch
www.multiplesklerose.ch
PK 80-8274-9

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close