10% Frische-Rabatt fürs Gesicht

Verleihen Sie Ihrem Gesicht mehr Frische und profitieren Sie von 10 Prozent Rabatt bei einer sanften Faltenbehandlung in der renommierten Pallas Klinik in Zürich. Jetzt buchen!

Pallas Schönheit

Publireportage. Die Aktion gilt bis zum 15. November 2017. Entscheidend ist der Buchungs-, nicht der Behandlungstermin. Sie beinhaltet drei besonders gefragte Verfahren, nämlich die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure-Filler, die Faltenbehandlung mit plättchenreichem Plasma PRP und die Behandlung mit Botulinumtoxin. Wählen Sie gleich selber aus oder lassen Sie sich von den Pallas-Fachärzten individuell beraten!

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure-Filler
(bei Mimik-Fältchen an Mund und Kinn)

Filler sind biologische Produkte in Gel-Form, die zur Unterfüllung von Gesichtsfalten und Lippenverschönerungen eingesetzt werden. Die Pallas Kliniken arbeiten mit Hyaluronsäure, die Bestandteil des Bindegewebes bei jedem Menschen ist. Die Wirkung der Behandlung hält 18 Monate.

Faltenbehandlung mit PRP
(bei Fältchen in Gesicht, auf Handrücken und Dékolleté)

Beim PRP-Verfahren (plättchenreiches Plasma/Platelet Rich Plasma) wird mit einer speziellen Zentrifuge aus körpereigenem Blut thrombozytenreiches Plasma gewonnen und unter die Haut gespritzt. Da eigenes Blut verarbeitet wird, wurde dieses Verfahren umgangssprachlich auch als Vampir-Lifting, Vampir-Filler, Plasmalifting, Biofacelifting oder Dracula-Facelift bezeichnet. Die vielen Wirkstoffe im Plasma-Extrakt fördern die Hauterneuerung in den tieferen Schichten und führen zu einem verbesserten Hautbild sowie einer optischen Verjüngung. Das geschieht durch die Aktivierung der Bindegewebezellen (Fibroblasten), die für die Produktion von Elastin und Kollagen zuständig sind. Die natürliche Bildung von Hyaluronsäure nimmt zu, wodurch in der Haut mehr Wasser gebunden und Feuchtigkeit gespeichert wird. Die Wirkung der Behandlung hält bis zu einem Jahr.

Faltenbehandlung mit Botox
(bei Fältchen auf der Stirn, um die Augen, an Mund und Kinn)

Botulinumtoxin (Botox) ist ein Bakterieneiweiss, das entgegen vielen Berichten weder auf die Muskulatur, noch auf die Nerven wirkt. Es setzt sich an die Verbindungsstelle zwischen Nerv und Muskel und deaktiviert diese. Dadurch entspannt sich die Muskulatur und es kommt zu einer Glättung der Haut darüber. Die Behandlung wird sowohl von unseren Dermatologen als auch von unseren Plastischen Chirurgen durchgeführt und wirkt indirekt auf die Haut. Der Körper baut mit der Zeit neue Verbindungsstellen zwischen Nerv und Muskel auf, weshalb die Wirkung der Behandlung nach vier bis sechs Monaten nachlässt. In der Zwischenzeit kann der Körper jedoch das Kollagen an den Bruchstellen der Hautfalten reparieren, so dass die Haut auch noch nach sechs bis zehn Monaten frischer und elastischer wirkt.

Wir beraten Sie gerne

Sind sie unschlüssig oder haben Sie Fragen? Die Fachärzte und Experten der Pallas Klinik Zürich beraten Sie gerne und sagen Ihnen, welche Methode sich für Ihre Wünsche am besten eignet. Melden Sie sich ungeniert und vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin, damit auch Sie vom einmaligen 10-Prozent-Rabatt profitieren können. Wir sind für Sie da.

www.pallas-kliniken.ch/schoenheit

Alle Informationen zum 10-Prozent-Rabatt und eine direkte Terminvereinbarung finden Sie hier auf unserer Website.

Pallas Klinik Zürich
Limmatstrasse 252
8005 Zürich

Telefon 058 335 35 53

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 05.11.2017. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentare sind geschlossen.