17 Kilo in vier Monaten – nur dank dem Spirotiger

Wollen Sie abnehmen und schaffen es einfach nicht? Dann hilft unser SpiroTiger. Mit diesem Wundergerät haben Sie den bestmöglichen Start ins neue Jahr.

Spirotiger Gisler 1

Wie Karl Gisler, 69, aus Rietheim AG. Mit einem Fitnessprogramm kam er einfach nicht mehr weiter. Seinen Bauchumfang konnte er von 118 auf 113 Zentimeter verringern, doch dann war Schluss. «Die ganz grosse Wende brachte erst das Training mit dem SpiroTiger. Ein Wundergerät, das ich in der Sprechstunde von Doktor Stutz entdeckt hatte», sagt der 69-Jährige.

Essverhalten komplett geändert

«Das Training mit dem SpiroTiger half mir nicht nur gegen meine Schlafapnoe und das Schnarchen, sondern verblüffte mich auch beim Gewicht. Ich bekam endlich Mumm, mein Essverhalten komplett zu ändern. Statt einem Wurstbrot nehme ich am Morgen nur noch ein Müsli mit frischen Früchten. Zum Zmittag um 14 Uhr gibt es alles, worauf ich Appetit habe, sogar etwas Schokolade zum Kaffee. Das Znacht lasse ich ganz weg. Das Resultat ist gewaltig: 17 Kilo habe ich in vier Monaten abgenommen, ganz ohne Diät. Auch Mental bin ich wieder auf der Höhe, und meine Schlafapnoe sowie das Schnarchen haben sich dank dem SpiroTiger in Luft aufgelöst. Es ist der helle Wahnsinn!“

Training geht auch im Sitzen

Machen Sie es wie Karl Gisler. Das Atemtraining mit dem SpiroTiger geht bequem im Sitzen. Keine Angst, Sie kommen trotzdem ganz schön ins Schwitzen. Das Training aktiviert mehr als 100 Muskelgruppen in Ihrem Oberkörper. Das freigesetzte Wachstumshormon baut ihre Fettreserven ab. Zusammen mit einer veränderten Ernährung werden Sie mit dem SpiroTiger ganz sicher Erfolg haben. Kontrolliertes Atmen gegen Widerstand ist das Beste, was Sie für Ihr Gewicht und Ihre Gesundheit tun können. Zehn bis 20 Minuten jeden Tag genügen.

SpiroTigerGo_Schnarchen

 

Mehr Informationen zum SpiroTiger, dem Atemtraining und dem Einsatz des Gerätes erhalten Sie im Webshop von Doktor Stutz 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 03.01.2019. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentare sind geschlossen.