3. Impfung – grosser Nutzen

Eine dritte Dosis der Corona-Impfung senkt die Zahl schwerer Erkrankungen um fast das 20-fache. Das zeigen soeben publizierte Erfahrungen aus Israel.

3te Dosis Impfen Bild AdobeStock Urheber Bastian Weltjen
Bild: AdobeStock, Urheber: Bastian Weltjen

Der Bundesrat hat sich bisher noch nicht zu einer Auffrischungsimpfung durchgerungen, obwohl bekannt ist, dass der Impfschutz sechs Monate nach dem zweiten Piks allmählich nachlässt. Es seien dazu noch keine überzeugenden Daten vorhanden, argumentiert er. Das hat sich nun gründlich geändert.

In Israel können sich seit dem 30. Juli alle Menschen ab 60 ein drittes Mal impfen lassen, bei denen die zweite Impfung mindestens 5 Monate zurückliegt. Wissenschaftler haben jetzt die Auswirkungen auf die Infektionen und schweren Erkrankungen untersucht.

Das Fazit ist eindeutig. Die Häufigkeit der Infektionen war um den Faktor 11,3 niedriger. Die Zahl schwerer Erkrankungen um den Faktor 19,5. Angesichts der klaren Ergebnisse wird das BAG nicht darum herumkommen, eine Auffrischungsimpfung zumindest immungeschwächten Personen, Betagten und Risikopatienten zu empfehlen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 23.09.2021.

Kommentare sind geschlossen.