7 Tipps gegen den Corona-Stress

Corona nervt. Wir haben genug. Doch wir haben auch etwas, um die Krise erträglicher zu machen.

Madeleine Baumann Yoga

Tipp 1: Pflanzenkraft

Wir setzen auf Beruhigung, die nicht abhängig macht. Extrakte aus Pestwurz-Wurzeln, Baldrianwurzeln, Passionsblumenkraut und Melissenblättern lösen den Stress, beruhigen die Nerven, entspannen den Magen und fördern einen ruhigen Schlaf. zeller entspannung Filmtabletten enthalten diese Pflanzenextrakte in optimaler Zusammensetzung.

Tipp 2: Zeitfenster

Lassen Sie sich von den vielen Informationen nicht aus der Fassung bringen. Bestimmen Sie ein oder zwei Zeitfenster, in denen Sie täglich die neusten Informationen zu Corona lesen.

Tipp 3: Thema wechseln

Versuchen Sie, nicht dauernd in der Familie oder am Telefon über Corona zu sprechen. Suchen Sie für sich eine gute Mischung zwischen aktiver Krisenbewältigung und Normalität.

Tipp 4: Codewort setzen

Wer über Probleme grübelt, bewegt sich oft im Kreis. Ob es um die Gesundheit, den Job, die Folgen oder die Zeit danach geht: Setzen Sie sich ein Codewort, mit welchem Sie sich aus dem Grübel-Kreislauf holen. Sobald Sie merken, dass Sie sich im Kreis drehen, sprechen Sie das Codewort und widmen sich anderen Gedanken.

Tipp 5: Grübel-Ort finden

Suchen Sie sich für das Corona-Zeitfenster einen Ort, an dem Sie die Informationen aufnehmen und verarbeiten. Nur an diesem Grübel-Ort – es dürfen keine Entspannungsorte sein – lassen Sie bewusst Ihre Corona-Gedanken kreisen.

Tipp 6: Vorausschauen

Denken Sie in die Zukunft und überlegen Sie, was auf Sie zukommt. Vielleicht können Sie sich jetzt schon darauf vorbereiten. Vielleicht können Sie auch Dinge einsparen, die nicht nötig sind, damit Sie nicht in finanzielle Engpässe geraten. Eine gute Planung trägt zur Entspannung bei.

Tipp 7: Zu sich finden

Yoga entspannt Geist und Seele. Atemübungen lösen Verkrampfungen und kräftigen die Lunge. Autogenes-Training hält auch den Kopf gesund. Probieren Sie aus, was Ihnen zusagt. Und vergessen Sie die Schlaf-Hygiene nicht. Das Grübel-Zeitfenster soll nicht direkt vor dem Zubettgehen geöffnet werden.

Unser Tipp: zeller entspannung

zeller entspannung ist rein pflanzlich und schnell wirksam bei stressbedingten Beschwerden wie Nervosität, Spannungs- und Unruhezuständen oder Prüfungsangst.

Die Beschwerden können sich wie folgt äussern: krampfartige Magen-Darmbeschwerden, erhöhte Reizbarkeit, gelegentliche Ein- und Durchschlafstörungen.

zell zeller entspannung 60filmtabl de

zeller entspannung ist erhältlich in Apotheken und Drogerien. Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

www.zellerag.ch

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 09.04.2020.

Kommentare sind geschlossen.