Atemtraining senkt den Blutdruck

Wer an hohem Blutdruck leidet, kann anstatt Medikamente zu schlucken die Atemmuskulatur trainieren, wie neue Studien zeigen. Mit nur fünf Minuten pro Tag lässt sich der Blutdruck erheblich senken.

Atemtraining Bild AdobeStock Urheber kegfire
Bild: AdobeStock, Urheber: kegfire

Hoher Blutdruck ist eine Volkskrankheit. Mit gefährlichen Langzeitfolgen. Viele wissen nichts davon. Andere müssen Jahre oder sogar Jahrzehnte lang Medikamente nehmen, oft mehrere Tabletten pro Tag.

Atmen gegen einen Widerstand

Doch es gibt wirksame Alternativen, Atemtraining. Neue Studien zeigen, dass sich damit der Blutdruck nachhaltig senken lässt. Erforderlich ist dazu ein Gerät, das für einen erhöhten Atemwiderstand sorgt. Das Atmen gegen einen Widerstand trainiert die gesamte Atem-, Rücken- und Bauchmuskulatur, was zu einer Senkung des Blutdrucks führt.

Wissenschaftler der Universität in Colorado rekrutierten 36 Frauen und Männer mit einem erhöhten Blutdruck. Die eine Hälfte bekam ein Gerät mit einem hohen, die andere mit einem relativ geringen Atemwiderstand. Beide Gruppen mussten fünf Minuten pro Tag trainieren.

Bessere Dehnungsfähigkeit der Arterien

Nach sechs Wochen wurde der Blutdruck gemessen. In der Kontrollgruppe blieb er unverändert hoch. Bei den Probanden mit Atemtraining sank er von durchschnittlich 135 auf 126 mmHg. Dieser Effekt ist vergleichbar mit jenem, der durch eine medikamentöse Behandlung erreichbar ist. Ausserdem zeigte sich, dass die Arterien der Trainingsgruppe eine um 45 Prozent bessere Dehnungsfähigkeit entwickelten.

Bloss fünf Minuten Atemtraining pro Tag ist für jedermann machbar, sei es zu Hause oder in einer Arbeitspause, wenn man dadurch auf Medikamente verzichten oder sie zumindest reduzieren kann.

Hier hilft der IDIAG P100

Machen Sie jetzt Atemtraining und erhöhen Sie die Widerstandskraft Ihrer Lungen.

P100 weisses Mundstueck

Bestellung P100 in unserem Webshop.

Infos zum neuen Abo finden Sie hier.

Atembeschwerden und Asthma
Aktiviert die gesamte Atemmuskulatur und fördert den Auswurf von Bronchialschleim. Das Training mit dem P100 verlängert die Gehstrecke, erhöht die Leistungsfähigkeit und verbessert die Lebensqualität.

Schnarchen und Schlafapnoe
Schon nach kurzer Zeit lässt das Schnarchen nach, und selbst die gefährlichen Atemaussetzer bei der Schlafapnoe verschwinden.

Muskeltraining
Der Geheimtipp für Breiten- und Spitzensportler zur Optimierung des gesamten Leistungsniveaus.

Körperliche Schwäche
Wirksam für Herz, Kreislauf, Kondition und gegen hohen Blutdruck. Der P100 verbessert den Allgemeinzustand.

Abnehmen
Regt die Ausschüttung des körpereigenen Wachstumshormons an. Muskeln werden auf-, Fettpolster abgebaut, und zwar am ganzen Körper.

Covid-19
Erhöht die Leistungsreserven der Lunge. Hilft, schweren Verläufen vorzubeugen, senkt die Komplikationsrate im Falle einer künstlichen Beatmung. Beschleunigt die Rekonvaleszenz.

Neu ist ein Intervallmodus enthalten. Er kombiniert Kraft und Ausdauer.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 09.09.2021.

Kommentare sind geschlossen.