Blaue Flecken schnell loswerden

Eine Unachtsamkeit, eine schnelle Bewegung – und schon ist es passiert. Wir haben einen guten Tipp. Und ein spannendes Webinar.

Hirudoid Bluterguss Bild AdobeStock Urheber spyrakot
Bild: AdobeStock, Urheber: spyrakot

Ein kräftiger Stoss beim Sport, bei der Haus­arbeit oder im Garten und Stunden später zeigt sich ein unschöner blauer Fleck. In einigen Fällen kann es jedoch auch ein paar Tage dauern, bis der Bluterguss sichtbar wird. Auch Schläge, Schnitte, Quetschungen oder Stiche können Hämatome verursachen. Bei einem Bluterguss, der dicht unter der Hautoberfläche liegt, sind die ersten Symptome binnen weniger Stunden zu erkennen. Meist eine deutliche rot-bläuliche Verfärbung, kombiniert mit einer druckempfindlichen Schwellung.

Bei einem Hämatom fliesst Blut aus den verletzten Blutgefässen in das umliegende Gewebe. Liegt das Hämatom tiefer, weisen weder eine Hautverfärbung noch eine Schwellung darauf hin. Dennoch ist der Bluterguss schmerzhaft. In der Regel dauert es einige Wochen, bis ein Hämatom verblasst. Vorher wechselt es seine Farbe von Dunkelrot-Blau über Dunkelgrün und Gelb bis hin zu Braun. Kein schöner Anblick gerade zur Sommerzeit. Bei sehr grossen Hämatomen sollte man vor dem Beginn von sportlichen Aktivitäten einen Arzt aufsuchen, damit Begleitverletzungen ausgeschlossen werden können.

Unser Tipp

Hirudoid forte wird bei stumpfen Sport- und Unfallverletzungen wie Prellungen, Quetschungen, Zerrungen, Blutergüssen und Schwellungen angewendet. Hirudoid forte enthält den Wirkstoff Mucopolysaccharidpolysulfat (Heparinoidum MPS). Er dringt tief in die Hautschichten ein und wirkt regenerierend. Schwellungen und Blutergüsse gehen zurück, Schmerzen lassen nach. Hirudoid forte hilft auch bei müden, schweren, geschwollenen oder schmerzenden Beinen. Es zieht schnell ein und duftet angenehm dezent.

Hirudoid® forte ist als pflegende Creme oder kühlendes Gel in zwei verschiedenen Grössen (Tuben mit 40 g und 100 g) erhältlich.

Hirudoid forte 40 100g Tube 1

 

Webinar Venenbeschwerden

Melden Sie sich hier an für das kostenlose Webinar „Venenbeschwerden? Zeit, die Beine hochzulegen“

vom Mittwoch 23. Juni 2021 um 19.00 Uhr.

Beine Venen Webinar zweites Bild in den Text rein Bild AdobeStock Urheber

 

www.hirudoidforte.ch

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Medinova AG, Zürich

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 17.06.2021.

Kommentare sind geschlossen.