Bodypump und zu Fuss zur Arbeit

Jetzt kommen die gefährlichen Tage, wenn man aufs Gewicht schauen muss. Regina Peter will auf keinen Fall zunehmen und liess sich deshalb von ihrer Tochter inspirieren.

Regina Peter Bodypump

Ich merke, dass der Winter eingekehrt ist. Überall locken Süssigkeiten zum Kauf, aber auch deftige Speisen sind wieder überall im Angebot. Wie gut, dass es Ihren wöchentlichen Newsletter und natürlich auch das Magazin mit den Erfolgsberichten und den guten Tipps gibt, damit man nicht von der Spur wegkommt. Ich schätze es immer noch sehr, dass ich durch Sie diesen Weg kennen gelernt habe. Ich denke, ich wäre sonst nicht aus diesem Teufelskreis herausgekommen.

Training zu fetziger Musik

Jetzt ist auch die Jahreszeit, in der viele Tätigkeiten im Freien wegfallen, sei es Gartenarbeit, Wandern oder sonstige sportliche Betätigungen. Ich bin froh, dass mich unsere Tochter letztes Jahr ins Fitnessstudio mitgenommen hat und ich meine Kondition und Muskelkraft so beibehalten kann. Ohne sie hätte ich mir auch nicht zugemutet, an einer Bodypump-Stunde teilzunehmen. Ich habe mich sehr gefreut, dass dies auch im höheren Alter noch möglich ist. In der Gruppe und mit fetziger Musik macht das richtig Spass.

In dieser Jahreszeit gehe ich nun zwei- bis dreimal pro Woche ins Studio und lege meinen Arbeitsweg zu Fuss zurück. Mein Schrittzähler als ständiger Begleiter ist auch dabei. So hoffe ich, mein Gewicht über den Winter halten zu können.

Lesen Sie hier weitere Berichte von Regina Peter

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 10.01.2019. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentare sind geschlossen.