Chinakohl ist genial zum Abnehmen

Aeschbacher-Diät Lektion 255. Dieses Gemüse sollten Sie immer zuoberst auf Ihre Einkaufsliste schreiben. Chinakohl hat so viele Vorzüge, dass er zwei bis drei Mal pro Woche auf jeden Speiseplan gehört, mindestens.

Quelle: fotolia.de, Urheber: MP2

Der Chinakohl stammt, wie der Name sagt, aus China. In der asiatischen Küche spielt er eine sehr wichtige Rolle. In der Schweiz ist Chinakohl erst seit ein paar Jahrzehnten bekannt, hat sich aber zu einem der wichtigsten Wintergemüse entwickelt. Mittlerweile ist er bei uns das ganze Jahr erhältlich.

Zart, leicht verdaulich, verursacht kaum Blähungen

Gegenüber seinem entfernten Verwandten, dem Weisskohl, hat er etliche Vorzüge. Er schmeckt nur sehr mild nach Kohl, ist zart, leicht verdaulich und verursacht kaum Blähungen. Seine Blätter sind zarter, was die Garzeit erheblich verringert. Mit einem Wassergehalt von über 95 Prozent ist Chinakohl äusserst kalorienarm und zum Abnehmen hervorragend geeignet.

Der Chinakohl ist besonders im Winter ein wichtiger Lieferant von Vitaminen und Mineralstoffen.

So geht’s:

  • Die Inhaltsstoffe des Chinakohls ähneln denen des Weisskohls. Ihm fehlt jedoch der typische Kohlgeschmack.
  • Er lässt sich vielseitig verwenden, wird geschmort, gedünstet oder roh als Salat gegessen.
  • Seine Blätter bleiben selbst mit Dressing vermischt viel länger knackig-frisch als jene der bekannten Blattsalate.
  • Einen festen Platz hat Chinakohl in der asiatischen Küche und bei köstlichen Gerichten aus dem Wok.
  • Die zarten, grünen Blätter eignen sich für Füllungen aller Art.
  • Sehr sättigend ist eine Suppe mit Chinakohl, speziell als äusserst kalorienarmer Ersatz für eine herkömmliche Mahlzeit.
  • Er ist vitamin- und mineralstoffreich und enthält kaum Kalorien und fast kein Fett.
  • Das Gemüse ist besonders reich an Vitamin C. Mit 100 Gramm deckt man bereits einen Viertel der empfohlenen Tagesmenge.
  • Nennenswert ist ausserdem der Gehalt an Folsäure sowie an Senfölen, die ihn besonders gut verdaulich machen und für seinen typischen Geschmack sorgen.

Fazit:

Chinakohl gehört zu jenen Nahrungsmitteln, die man sich unbedingt merken sollte, wenn man abnehmen will. Seine Inhaltsstoffe sind derart gesund und seine Verwendungsmöglichkeiten so vielfältig, dass wir ihn auf die Liste der Top Ten setzen.

Unser Tipp:

Der Bestseller „Die Aeschbacher-Diät“ Band 1 und Band 2 können Sie jetzt in unserem Shop kaufen. Das sind 400 Seiten zum Thema Abnehmen, mit 100 Lektionen und 10 Erfolgsgeschichten. 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 14.02.2019. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentare sind geschlossen.