Corona – die 12 besten Tipps für ein sicheres Weihnachtsfest

Die Zahl der Neuansteckungen sinkt. Doch die Angst, dass Familientreffen und Partys über die Festtage und Silvester die Infektionen wieder in die Höhe schiessen lassen, wächst. So lassen sich böse Überraschungen vermeiden.

X mas Bild AdobeStock Urheber Maridav
Bild: AdobeStock, Urheber: Maridav
  1. Tätigen Sie Ihre Weihnachtseinkäufe möglichst früh oder bestellen Sie die Geschenke online. So gehen Sie dem dichten Gedränge in den Warenhäusern aus dem Weg.
  2. Begeben Sie sich zwei Wochen vor Weihnachten in eine Art Vorquarantäne. Da heisst Homeoffice und möglichst wenig oder gar keine sozialen Kontakte.
  3. Lassen Sie sich bei den geringsten auf Corona verdächtigen Symptomen testen. Nehmen Sie im Zweifelsfall auf keinen Fall am Fest teil.
  4. Gehen Sie auf Nummer sicher, wenn Risikopersonen dabei sind. Machen Sie vorher einen Test. Dazu gibt es laufend mehr Angebote, zum Beispiel in Apotheken und Drogerien.
  5. An Treffen mit Familie oder Freunden dürfen nicht mehr als 10 Personen teilnehmen. Kinder sind dabei voll mitzuzählen.
  6. Oder feiern Sie Weihnachten im Wald. So lassen sich Übertragungen am besten verhindern.
  7. Treffen Sie sich nur mit einem einzigen weiteren Haushalt.
  8. Reinigen Sie gründlich die Hände, wenn Sie das Haus betreten. Noch besser ist die zusätzliche Verwendung eines Desinfektionsmittels.
  9. Verzichten Sie bei der Begrüssung auf jeglichen Körperkontakt.
  10. Teilen Sie sich beim Feiern auf zwei oder drei Tische auf, die alle genügend Abstand voneinander haben. Auf keinen Fall alle zusammen an einem Tisch Fondue Chinoise aus nur einem Set!
  11. Lüften Sie den Raum mehrmals gründlich.
  12. Nehmen Sie Rücksicht auf Risikopersonen. Halten Sie immer genügend Abstand. Die Verwendung von Masken kann zusätzliche Sicherheit bieten.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 26.11.2020.

Kommentare sind geschlossen.