Coronavirus –Vorsicht bei hohem Blutdruck

Das neue Coronavirus ist für Menschen mit Bluthochdruck besonders gefährlich. Sie können schwer erkranken. Worauf sollten sie achten? 

Bluthochdruck Bild AdobeStock Urheber vegefox
Bild: AdobeStock, Urheber: vegefox

Für Personen ab 65 Jahren und für alle mit bestehender Vorerkrankung kann das neue Coronavirus gefährlich sein. Sie müssen wir besonders schützen. Das schreibt das Bundesamt für Gesundheit. Als eines der grössten Risiken gilt hoher Blutdruck.

Ohne Vorerkrankungen liegt die Sterberate ungefähr bei 0.9 Prozent. Für Patienten mit Bluthochdruck errechneten die Forscher eine Mortalitätsrate von 6 Prozent. Das höchste Risiko haben Infizierte mit Herz-Kreislauf-Krankheiten. Bei ihnen liegt die Sterblichkeitsrate bei 11 Prozent.

Möglichst oft selber kontrollieren

Das Risiko kann für jeden Einzelnen sehr unterschiedlich sein. Einen grossen Einfluss haben die Dauer des Bluthochdrucks sowie vor allem die Frage, wie gut dieser unter Kontrolle ist. Klar ist auf jeden Fall, je intensiver ein Bluthochdruck gesenkt wird, desto besser. Wichtig ist das nicht nur im Hinblick auf das Coronavirus, sondern auch hinsichtlich der gesamthaften Lebenserwartung. Neuste Studien zeigen, dass Herzpatienten mit einer optimalen Blutdrucksenkung bis zu drei Lebensjahre gewinnen können. Das heisst aber auch: Den Blutdruck möglichst oft zu Hause selber kontrollieren, damit er sich gut einstellen lässt.

Menschen, die zu den Risikogruppen gehören, rät das Bundesamt für Gesundheit: Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie Atembeschwerden, Husten und Fieber haben. Rufen Sie sofort Ihre Ärztin/Ihren Arzt oder ein Spital an. Sagen Sie, dass Sie im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus anrufen und ein erhöhtes Krankheitsrisiko haben.

Unser Tipp

Schnell und einfach den Blutdruck messen und gleichzeitig unregelmässigen Herzschlag frühzeitig erkennen.

Info zum Handgelenk-Blutdruckmessgerät 

Info zum Oberarm-Blutdruckmessgerät 

 

 

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 26.03.2020.

Kommentare sind geschlossen.