Das 5-Punkte-Programm des Pfarrers gegen Einsamkeit

Haben Sie Angst vor Weihnachten? Pfarrer Lutz Fischer präsentiert seine besten fünf Ratschläge gegen Trauer und Einsamkeit an den Festtagen.

5 Punkte des Pfarrers Aufmacher

Während die einen feiern und mit der Familie zusammen sind, beginnt für die anderen die schwerste Zeit des Jahres: Pfarrer Lutz Fischer von der Kirchgemeinde Wettingen-Neuenhof AG sagt, wie Sie die Festtage gut überstehen.

1. Schauen Sie sich ein Krippenspiel an

Die Kirchgemeinden in Ihrer Region feiern über die Weihnachtsfeiertage viele Gottesdienste, teilweise auch mit Krippenspiel. Geben Sie sich einen Ruck und lassen Sie sich in der Gemeinschaft mit anderen von Schauspiel und Gesang sowie besinnlichen Gedanken tragen. Die Schülerinnen und Schüler im Krippenspiel freuen sich über einen grossen Applaus am Ende ihrer Darbietung.

2. Kochen Sie selber ein Menü und laden Sie jemanden ein

Holen Sie Menschen zu sich nach Hause und feiern Sie gemeinsam mit anderen, die sonst ebenfalls alleine wären. Es muss nicht zu zweit sein. In einer kleinen Gruppe wird es oft richtig lustig. Wenn Sie nachher noch Lust auf einen Weihnachtsfilm haben: Schauen Sie ihn sich gemeinsam an. Die Kommentare Ihrer Gäste können ganz amüsant sein.

3. Gehen Sie an die frische Luft

Die dunklen Tage animieren nicht gerade, nach draussen zu gehen. Gehen Sie trotzdem ein bisschen an die frische Luft. Spazieren Sie in einen Ortsteil, den Sie nicht so gut kennen. Oder schauen Sie sich die weihnächtlich geschmückten Fenster der verschiedenen Häuser an. Sie dürfen ruhig ein wenig innehalten und Erinnerungen aufsteigen lassen.

4. Engagieren Sie sich für Andere

In der nächsten Stadt gibt es ganz bestimmt eine soziale Institution, die Weihnachtsfeiern für Randständige organisiert. Fragen Sie dort, ob sie als freiwilliger Helfer mitmachen können. Solch ein Einsatz ist etwas vom Schönsten, das Sie anderen Menschen schenken können. Und es tut ganz besonders auch Ihrer Stimmung gut. Seien Sie mutig und wagen Sie es!

5. Besuchen Sie ein kirchliches Weihnachtsessen

Verschiedene Kirchgemeinden bieten öffentliche Weihnachtsessen an. Die Angebote finden Sie im Internet oder in ihrer Regionalzeitung. Und wenn Sie denken, das sei nichts für Sie, dann versuchen Sie doch einfach umzudenken: Wer weiss, wen Sie dort alles treffen.

 

Pfarrer Lutz Fischer, Kirchgemeinde Wettingen-Neuenhof AG

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 18.11.2021.

Kommentare sind geschlossen.