Das Müesli sättigt und schmeckt super

Mueesli Karin Weltert Karin Weltert

An fünf bis sechs Tagen in der Woche mache ich Sport, manchmal mehrere Stunden. Im Winter bin ich vor allem am Langlaufen und nehme auch an Wettkämpfen teil. Neben einem optimalen Trainingsprogramm schaue ich auf meine Ernährung. Sie sollte ausgewogen sein, kraftspendend und verträglich. Am Morgen brauche ich ein Müesli. Ich bin sehr wählerisch und habe schon einige ausprobiert. Für das Zmorgen im Alltag – vor Wettkämpfen siehts anders aus ­– haben mir die meisten Sorten zu viel Zucker, zu viele Kohlenhydrate, zu wenig Eiweiss oder schmecken mir einfach nicht.

Ein genialer Mix

Vor sieben Jahren habe ich das Doktor-Stutz-Müesli entdeckt und bin noch immer begeistert. Es stimmt einfach alles. Der Anteil an Flocken und Körnern, der hohe Proteingehalt und der Geschmack. Für mich ein genialer Mix. Wenn ich das zum Zmorgen esse bin ich richtig satt und habe am Mittag die nötige Kraft, um eine Stunde laufen zu gehen.

Stoppt den Heisshunger

Gerade beim Sport ist es sehr wichtig, einen hervorragenden Energiespeicher zu haben, der lange anhält, ohne Heisshungerattacken zu verursachen. Meistens mische ich die Flocken mit wenig Milch – gegebenenfalls mit heisser Milch, um die Verdaulichkeit zu fördern– gebe Bifidus-Naturjoghurt und Magerquark dazu und viele Früchte. Am liebsten Beeren aus meinem eigenen Garten, die ich im Winter tiefgekühlt frisch verarbeiten kann. So startet mein Tag kraftvoll und lecker.

Hier im Webshop bestellen – mit gratis Rezept-Booklet.

Spezial-Müesli von Doktor Stutz

Unser Spezial-Müesli

  • Hoher Eiweissgehalt von 33%
  • Über 70 Nährstoffe
  • Kein zugefügter Zucker
  • Vegan
  • In der Schweiz produziert