Delta gönnt uns eine kurze Verschnaufpause

War’s das schon mit der vierten Welle? Nein, die Erleichterung ist nur von kurzer Dauer. Das Virus kommt zurück.

Delta Bild AdobeStock Urheber Feydzhet Shabanov
Bild: AdobeStock, Urheber: Feydzhet Shabanov

Das Ärgste scheint vorerst überstanden. Die Fallzahlen und Hospitalisationen gehen zurück. Die 14-Tage-Inzidenz liegt nun wieder unter 300 Fälle pro 100’000 Einwohner, der R-Wert deutlich unter 1. Doch noch immer wird jedes vierte Bett auf den Intensivstationen von Covid-Patienten belegt.

Die Zertifikatspflicht zeigt bereits Wirkung

Ist die vierte Welle bereits gebrochen? «Nein!» sagt Patrick Mathys vom BAG. Die grosse Frage lautet, was in den kommenden Wochen passiert. Der Spätsommer wird nicht ewig dauern. Und die Herbstferien stehen an. Das Virus wird zurückkommen, auch wenn die Ausweitung der Zertifikatspflicht bereits eine Wirkung zu haben scheint. Mathys rechnet deshalb eher damit, dass sich die Lage nochmals verschlechtert, sobald es kälter wird.

Auch letztes Jahr gab es im September eine Entspannung. Dann stiegen die Fallzahlen ab Oktober steil an und machten immer neue Schliessungen notwendig. Droht uns diesen Winter das gleiche Szenario? Wahrscheinlich schon, wenn man bedenkt, wie viele Menschen in unserem Land noch nicht geimpft sind und innert kürzester Zeit durch die hochansteckende Delta-Variante infiziert werden könnten.

Neue Verschärfungen werden auch Geimpfte treffen

Der Bundesrat und das BAG liessen mehrfach durchblicken, dass man mit neuen Verschärfungen für den Herbst rechnet, sobald sich die Situation in den Spitälern wieder verschlechtert.  Denn mit der Ausweitung der Zertifikatspflicht hat der Bundesrat den letzten Pfeil aus seinem Köcher verschossen. Danach bleiben nur noch erneute Schliessungen ganzer Branchen wie Restaurants oder Discos, Absagen von Veranstaltungen oder Verbote von bestimmten Aktivitäten. Diese Massnahmen müssten auch für die bereits Geimpften gelten, da sie neuen Studien zufolge schon nach ein paar Monaten an Übertragungsschutz des Coronavirus verlieren, also andere anstecken können.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 23.09.2021.

Kommentare sind geschlossen.