Der Arzt, der mir die Augen öffnete

Für Ursula Rohrer waren Schönheitsoperationen nie ein Thema. Bis Dr. Dietmar Löffler von der skinmed-Klinik in Lenzburg ihre störenden Schlupflider korrigierte.

Augenlid

Ursula Rohrer, 60, aus Niederlenz AG ist eine Frohnatur. Eigentlich. Ein kleines Detail trübte aber bisweilen ihre Laune. «Wegen meiner Schlupflider wirkte mein Blick müde. Das hat mich immer mehr gestört. Die Schlupflider behinderten auch meine Sicht und ich konnte die Augen nicht richtig schminken. Lidschatten musste ich sehr sparsam einsetzen», sagt die 60-Jährige.

Frischer und vitaler

Von der skinmed Klinik für Plastische Chirurgie und Dermatologie, die vergangenes Jahr ihren zweiten Standort in Lenzburg eröffnet hat, hatte sie schon viel gehört. Skinmed-Facharzt Dr. Dietmar Löffler ist einer der erfahrensten Fachärzte für Plastische Chirurgie in der Schweiz: «Frau Rohrer ist kein Einzelfall. Unsere Patientinnen legen grossen Wert darauf, dass ein Eingriff das Gesicht nicht verfremdet, sondern es frischer und vitaler aussehen lässt. Eine Augenlidkorrektur ist das Paradebeispiel dafür. Die Augen – und damit das ganze Gesicht – wirken wieder wach, offen und sind – im Fall von Frau Rohrer – ein Abbild ihres fröhlichen Gemüts.»

Augenlidkorrektur
Ursula Rohrer

Behandlung erfolgt ambulant

Augenlidkorrekturen werden in der Regel ambulant gemacht. Die Patienten sind im Dämmerschlaf, eine Vollnarkose ist nicht notwendig. «Neben der Haut beziehen wir das Muskel- und Fettgewebe in die Behandlung mit ein, um alle Parameter eines natürlichen Blicks zu berücksichtigen. Unsere Schnitttechnik ist minimalinvasiv, die Narben sind quasi unsichtbar.» Trotzdem empfiehlt es sich, nach der Behandlung eine Schonzeit einzuplanen: «Ich empfehle, eine Woche Ferien zu nehmen und sich Ruhe zu gönnen, damit die Genesung gut und rasch verläuft.»

Neben Anfragen für Oberlidkorrekturen kommen auch viele Patientinnen und Patienten mit Tränensäcken in die skinmed Klinik. Sie zählen zu den häufigsten Problemen im Unterlidbereich. Dr. Löffler: «Auf Wunsch können wir auch beide Problemzonen in einer einzigen Operation behandeln.»

Ursula Rohrer ist happy mit dem Resultat. «Wer mich sieht, sagt, ich würde heute aber gut aussehen. Nur hat bisher niemand gemerkt, dass ich beim Plastischen Chirurgen war. Genauso sollte es sein.»

Hier gehts zum Video:

Kostenloses Beratungsgespräch

Interessieren Sie sich für eine Augenlidkorrektur?

Die skinmed Klinik bietet die Möglichkeit eines unverbindlichen, kostenlosen Beratungsgesprächs bei den skinmed Fachärzten für Plastische Chirurgie, Dr. Dietmar Löffler, Dr. Sascha Dunst und Prof. Hisham Fansa. Melden Sie sich via Kontaktformular, per E-Mail an info@skinmed.ch oder per Telefon: 062 822 81 22.

Erwähnen Sie bei Ihrer Anmeldung «Sprechstunde Doktor Stutz» und Sie erhalten nach der Beratung kostenlos das Pflegeprodukt «viliv e» entwickelt von Dr. Felix Bertram zur Augenpflege.

Mehr über Augenlidkorrekturen erfahren Sie hier.

 

Augenlid
Dr. Dietmar Löffler
Augenlid
Dr. Sascha Dunst
Augenlid
Prof. Hisham Fansa

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 14.03.2019. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentare sind geschlossen.