Der Frühlingsputz für die Linie

Sie ist Reinigungsfachfrau und hat 13 Kilo abgenommen. Die zehn besten Tipps von Irène Söchtig, wie Sie den Winterspeck loswerden.

InShape Soechtig Irene 006

Hallo, da bin ich wieder, die Putzfrau aus Wettswil. 2016 habe ich mich entschieden, mein Gewicht zu reduzieren. Ich wog 76 Kilo. Ich habe meine Ernährung radikal umgestellt und auf Bewegung gesetzt. Innert kurzer Zeit verlor ich 13 Kilo. Bis jetzt habe ich mein Gewicht von 63 Kilo halten können. Am liebsten würde ich auf 60 Kilo oder sogar noch etwas darunter kommen. Träumen darf man ja.

Von 70 auf 63 Kilo

Das hat alles nur geklappt, weil ich jeden Tag mindestens 30 Minuten durch den Wald spazieren gehe oder bei schlechtem Wetter auf den Hometrainer steige. Es ist zwar anstrengend, immer diszipliniert zu sein, aber der Erfolg hilft mir, durchzuhalten. Ich bin sehr froh, zeigt die Waage nicht über 70 Kilo. Ich fühle mich viel wohler in meiner Haut. Und das geringere Gewicht tut nicht nur meiner Gesundheit gut, sondern auch der Seele. Jetzt schaue ich mich auch wieder gern im Spiegel an und habe eine komplett andere Person vor mir als früher.

Gerne verrate ich ein paar Tipps, wie ich nach den heiklen Weihnachtsfeiertagen und dem kalten Winter meinen Frühlingsputz für die Linie Jahr für Jahr organisiere.

Die Tipps zum Abnehmen

  • Ich hoffe, Sie haben nicht bis zum Frühjahrsputz gewartet, um Ihre Gewichtszunahme in Grenzen zu halten. Also nicht warten, sondern sich immer kontrollieren. Aber jetzt ist es wohl schon passiert.
  • Erstellen Sie eine Checkliste für den Frühjahrsputz. Notieren Sie jede Massnahme, die Sie im Sinn haben, um Ihr Gewicht wieder ins Lot zu bringen.
  • Schieben Sie den Frühjahrsputz nicht weiter auf. Fangen Sie jetzt an.
  • Begrenzen Sie die Anzahl Mahlzeiten strikt auf drei. Nichts mehr zwischendurch und nur bis 18 Uhr. Idealerweise nur noch zwei Mahlzeiten am Tag. Das mag zwar vielen schwerfallen, bringt es aber.
  • Schreiben Sie anfangs alle Mahlzeiten auf. Was man schriftlich sieht, kann man nicht so einfach verdrängen.
  • Ich habe die Mahlzeitersatz-Varianten von Biomed zur gewichtskontrollierenden Ernährung probiert, beispielsweise den Berry- oder den Vanille-Shake. Mein Favorit ist InShape Biomed mit Vanille-Aroma. Ich kann Ihnen diesen Shake sehr empfehlen.
  • Achten Sie beim Einkaufszettel darauf, viel Gemüse und Obst, wenig Brot und Teigwaren und wenig Süsses aufzuschreiben. Ergänzen Sie im Laden die Liste nicht. Stellen Sie auf Mineralwasser um und lassen Sie Süssgetränke weg.
  • Meiden Sie alle Fast-Food-Läden. Auch wenn Ihnen Pommes noch so gut munden, setzen Sie eine Weile aus.
  • Jetzt wird das Wetter wieder angenehmer. Gehen Sie raus und versuchen Sie, regelmässig zügige Spaziergänge zu machen.
  • Ist das Wetter zu unfreundlich, suchen Sie einen Ersatz. Ich setze mich auf den Hometrainer und strample 30 Minuten.

Leichter abnehmen mit InShape

Jetzt hier im Shop kaufen
Erhältlich mit feinem Vanille-, Choco-, Café- oder Berry-Geschmack.

InShape cut

Mit InShape Biomed kann man nachhaltig sein Gewicht reduzieren, ohne beim Genuss Ab­striche machen zu müssen. InShape Biomed ist ein Mahlzeitersatz für eine gewichtskon­trollierende Ernährung. Er liefert wichtige Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe für eine ausgewogene Nährstoffzufuhr. Das Pulver wird in 200 ml fettarmer Milch angerührt und ergibt eine vollwertige Mahlzeit mit nur rund 200 Kilo­kalorien pro Portion.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 25.02.2021.

Kommentare sind geschlossen.