Der Geheimtipp zum Wandern

Sogar Bergführer schwören darauf, wenn die Kräfte nachlassen und der Kreislauf in der Höhe schwächelt.

Gly Coramin Aufmacher

Ganzen Generationen ist es ein Begriff, Gly-Coramin, das geheimnisvolle Lutschbonbon, das Atmung und Durchblutung anregt sowie Kreislaufschwäche vorbeugt. Wer wegen der Höhe Herzklopfen, Kurzatmigkeit und Schwindelgefühle bekommt, ist mit Gly-Coramin bestens bedient.

Wie ist diese Wirkung zu erklären? Gly-Coramin enthält neben energiespendendem Traubenzucker den Wirkstoff Nikethamid, der das Atem- und Kreislaufzentrum stimuliert. Kein Witz: Aufgrund der leistungssteigernden Wirkung kann Gly-Coramin® sogar positive Tests bei Dopingkontrollen zur Folge haben. Die dosisabhängige Anregung von Atmung und Kreislauf kommt durch eine Steigerung der Sympathikus-Aktivität im zentralen Nervensystem zustande. Das macht man sich zunutze, indem Gly-Coramin gegen Ermüdungserscheinungen bei körperlichen Anstrengungen und generell bei leeren Batterien eingesetzt wird.

Eine weitere Indikation sind Beschwerden, die durch Luftdruckveränderungen und Aufenthalt in der Höhe, also beim Wandern oder Bergsteigen hervorgerufen werden. Gly-Coramin gehört deshalb in jede Reiseapotheke und in jeden Rucksack. Sogar erfahrene Bergführer schwören auf dieses bewährte Mittel.

 

gly-coramin bild

Der Tipp

Gly-Coramin bei Ermüdungserscheinungen durch körperliche Anstrengungen sowie ­Beschwerden in der Höhe. Erhältlich in Apo­theken und Drogerien. Lesen Sie die ­Packungsbeilage.

www.glycoramin.ch

Hänseler AG, Industriestrasse 35, 9100 Herisau

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 04.10.2018. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentare sind geschlossen.