Die Frauen lieben sie

Marlies Von Siebenthal vom Kantonsspital Frauenfeld sagt, warum ­Deumavan ihre Favoritin unter den Intim-Schutzsalben ist.

Deumavan 2287
Marlies Von Siebenthal

Intimbeschwerden, irritierte Vaginalhaut, Hämorrhoiden, Harnverlust, immer wiederkehrende Blasenentzündungen: Marlies von Siebenthal ist leitende Fachfrau für Blasen- und Intimbeschwerden am Blasen- und Beckenbodenzentrum des Kantonsspitals Frauenfeld und auf diesem Gebiet eine der erfahrensten Fachfrauen der Schweiz. Sie weiss wie kaum eine andere über Frauenleiden Bescheid. Selbst die Gynäkologen ziehen sie zu Rate, wenn es um schwierige Fälle geht.

Erfüllende Sexualität

«Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Irritationen im Intimbereich die Häufigkeit von Blasenentzündungen stark begünstigen. Heilen die Hautirritationen nicht ab, müssen sie durch eine Fachperson abgeklärt werden, damit ein Hormonmangel oder eine ernsthafte Hauterkrankung ausgeschlossen werden kann. Ist die Haut des äusseren Intimbereichs hingegen intakt, schützt sie nicht nur vor Blasenentzündungen, sondern ermöglicht auch eine für Mann und Frau erfüllende Sexualität, ganz unabhängig vom Alter. Zudem trägt die regelmässige sexuelle Aktivität dazu bei, die Vaginalschleimhaut über das Klimakterium hinaus intakt und gut durchblutet zu halten.»

Mehr fetten, weniger waschen

Die zarte, empfindliche Haut des äusseren Intimbereichs braucht häufig Pflege. «Mehr fetten, weniger waschen ist mein Credo. Doch fetten ist nicht gleich fetten. Darum empfehle ich die Deumavan Schutzsalbe. Das Gute daran ist: Sie ist geschmeidig und zieht rasch ein. Meine Patientinnen empfinden dies als angenehm und sind davon begeistert.»

Deumavan unterscheidet sich von herkömmlichen Intimcrèmes, denn sie ist eine Salbe auf Basis von hochgereinigten Fetten und Ölen in hoher Qualität und keine Crème. Crèmes brauchen Emulgatoren und Stabilisatoren, Salben müssen nicht konserviert werden. Umso besser pflegt und schützt sie alle neuralgischen Stellen und hält die empfindliche Haut im ganzen Intimbereich elastisch und widerstandsfähig.

Unser Tipp: Deumavan Schutzsalbe

Für uns die beste Intimpflege. Jetzt im Webshop kaufen.

Deumavan cut neu

Sie ist unser absoluter Geheimtipp für Sie und Ihn. Jetzt gibt es die ­Schutzsalbe auch bei Doktor Stutz.

Deumavan ist anders als herkömmliche Intim­crèmes, denn Deumavan ist gar keine Crème. Sie ist eine Salbe auf Basis von Paraf­fin. Genau das ist ihr grosser Vorteil, denn Crèmes brauchen Emulgatoren und Stabilisatoren. Deumavan nicht. Als Salbe muss sie auch nicht konserviert werden. Umso besser pflegt und schützt sie alle neuralgischen Stellen und hält die empfindliche Haut im Intimbereich elastisch und widerstandsfähig – vorne und hinten.

Wir haben Deumavan probiert und sind begeistert. Dank der unsichtbaren Schutzschicht fühlt sich die Haut im gesamten Intim- und Analbereich extrem sanft an. Sie kann Reibung besser ertragen, Druck aushalten und Infektionen abwehren. Auch das Abwischen von Stuhlresten und Urintropfen geht schonender. Deumavan Schutzsalbe ist aufgrund ihrer guten Verträglichkeit ausgezeichnet für die Langzeitanwendung geeignet.

  • lindert Beschwerden wie Brennen, Juckreiz und Rötung.
  • hilft gegen Trockenheit und wund sein.
  • beugt Infektionen und mechanischer Schädigung vor.
  • kann begleitend bei krankhaften Hautveränderungen eingesetzt werden.
  • ist optimal vor und nach dem Geschlechtsverkehr.
  • schützt vor und nach jedem Stuhlgang.
  • ist ideal vor sportlicher Betätigung.
  • vermindert Feuchtigkeitsverlust, z. B. nach dem Duschen.

Deumavan Schutzsalbe hat eine äusserst zarte Konsistenz und ist lange haltbar, da sie im Gegensatz zu pflanzlichen Ölen nicht oxidiert.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 06.04.2020.

Kommentare sind geschlossen.