Die Kugel, die keine Frau kaltlässt

Intimina Kugel e1370589997126 1

Ob bei den Betroffenen selber oder bei Hebammen und Physiotherapeuten: Kugeln und Vibratoren sind der Geheimtipp für eine Stärkung des Beckenbodens, für mehr Empfinden beim Sex und gegen das leidige Problem des unfreiwilligen Urinabgangs, berichteten wir im Frühjahr. Das Echo war überwältigend. Die Möglichkeit, mit einem einfachen Mittel zu Hause und sogar unterwegs auf eine sehr effiziente Art und Weise den eigenen Beckenboden zu trainieren, entspricht einem grossen Bedürfnis. Die Kommentare unserer Leserinnen sprechen eine klare Sprache: Die Vaginalkugeln und Massagegeräte sind die grosse Entdeckung. Schon nach wenigen Wochen ist der Erfolg spürbar, in jeder Beziehung. Sei es, was die Blasenschwäche anbelangt oder den Geschlechtsverkehr.

Der Beckenboden der Frau wird ein ganzes Leben lang stark beansprucht und mit zunehmendem Alter schwächer. Geburten, Übergewicht und die Abänderung tragen das ihre dazu bei. Jede dritte Frau zwischen 40 und 60 kennt das Problem des unfeiwilligen Urinabgangs. Im fortgeschrittenen Alter wird dieser Prozentsatz noch viel höher. Das effizienteste Mittel dagegen ist Beckenbodentraining. Viele Frauen machen leider nutzlose Übungsprogramme. Entweder trainieren sie nicht die richtigen Muskeln oder führen die Übungen nicht konsequent genug durch.

Abhilfe schaffen Vaginalkugeln und Vibratoren, die speziell für diese Verwendung entwickelt wurden. Uneingeschränkt zu empfehlen sind die Produkte von Intimina. Die Kugeln ermöglichen ein effizientes Training zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur vor und nach einer Entbindung sowie während und nach den Wechseljahren. Blasenschwäche lässt sich vorbeugen oder behandeln. Als Neben- oder Haupteffekt – wie Frau will – kommt es zu einem intensiveren Empfinden beim Intimverkehr.

Kegelübungen sind für Frauen jeden Alters vorteilhaft; ob Sie eine werdende oder junge Mutter sind, die Menopause durchmachen oder ein befriedigenderes Liebesleben wünschen. Die Übungen verbessern die Durchblutung, helfen bei Scheidentrockenheit und reduzieren das Risiko für Inkontinenz, indem sie die Beckenbodenmuskulatur stärken. Die Vaginalkugeln machen diese Übungen sehr einfach und effektiv. Die Silikonkugeln werden bequem in der Vagina getragen. Bei alltäglichen Aktivitäten werden die Gewichte in den Kugeln in Bewegung gebracht und lösen dadurch kinetische Schwingungen aus. Dadurch wird die Beckenbodenmuskulatur automatisch trainiert. Die Vaginalkugeln gibt es in drei verschiedenen Gewichten, was ein stufenweises Training nach individuellen Bedürfnissen ermöglicht.

Die Massagegeräte von Intimina zeichnen sich durch ihre feine körperfreundliche Oberfläche und ihren speziell abgerundeten Massagekopf aus. Sie ermöglichen über eine gezielte interne lautlose Vibration eine Verbesserung der willentlichen Kontrolle bei Blasenschwäche, unterstützen die Rückbildung nach einer Entbindung und verhelfen zu einem intensiveren Sexualleben.

Leserangebote Intimina:

Dreier-Set Kugeln – für intensives Empfinden
Vibrator Raya – das persönliche Massagegerät
KegelSmart 2 – für perfektes Beckenbodentraining