Die Pflanze, die richtig satt macht

Die Natur liefert den besten Sattmacher, die Pflanze Konjak. Sie stammt aus Vietnam und wird in Indonesien, Japan und China kultiviert.

Konjak
Konjak

In der asiatischen Küche wird Konjak seit mehr als 1500 Jahren verwendet. Aus ihren Wurzeln entzieht man die Glucosammane, stärkeähnliche Substanzen mit erstaunlichen Eigenschaften. Konjak besitzt die höchste Wasserbindungskapazität aller Naturprodukte. Es kann die hundertfache Wassermenge seiner Eigenmasse binden. Das Gel wirkt im Magen wie ein Appetithemmer. Esl wird vom Körper nicht aufgenommen und liefert keine Kalorien. Seine Viskosität sorgt dafür, dass Fette und Zucker im Darm absorbiert und vom Körper nicht aufgenommen werden. Eine kleine Menge Glucosammane genügt, um die Sättigung zu unterstützen, die Blutfettwerte zu verbessern und den Zuckerstoffwechsel zu stabilisieren. Die Konjak-Pflanze ist prädestiniert, um übergewichtige Menschen beim Abnehmen zu unterstützen.

Pflanzliche Sattmacher gibt’s in Apotheken und Drogerien.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 20.07.2013.

Kommentare sind geschlossen.