Ein Blick auf die Füsse

Haben Sie Schwielen, Druckstellen oder Rollnägel? Zeigen Sie Ihre Füsse einer anerkannten Fusspflegerin, bevor der Sommer kommt.

Füsse 1

Für seine Füsse kann man selber viel tun. In erster Linie sie täglich waschen und nach dem Baden oder Duschen immer gut abtrocknen – besonders die Zehenzwischenräume. Auch Hornhaut entfernen, Nägel schneiden und die Füsse eincremen gehören dazu. Fusspflege hat aber nicht nur mit Aussehen zu tun. Fusspflege ist auch Gesundheit und aktive Prävention. Es lohnt sich, seine Füsse genau anzuschauen und bei Fragen in regelmässigen Abständen einer professionellen Fusspflegerin des Schweizerischen Fusspflegeverbandes SFPV zu zeigen.

SFPV-Präsidentin Gisela Warthmann hat seit Jahren eine eigene Fusspflege­praxis und Tausende von Füssen gesehen: «Zur Fusspflegerin gehen heute Menschen jeden Alters, nicht nur vor der Sommersaison. Seniorinnen und Senioren, die sich die Freude an der Bewegung erhalten wollen. Jüngere Personen, die bei der Arbeit und beim Sport ihre Füsse stark belasten. Wer sich nicht mit einer ausschliesslich kosmetischen Pedicure zufrieden geben möchte, ist bei den Fusspflegerinnen in guten Händen. Schämen muss sich dort niemand, egal, ob er seine Füsse bisher zu wenig gepflegt oder komplett vernachlässigt hat. Die Fusspflegerinnen sind die erste Anlaufstelle. Sie wissen genau, wo Probleme lauern, und sie haben die richtigen Mittel und Techniken zur Hand, wenn bereits erste Schwierigkeiten auftreten. Seriöse Fusspflegerinnen arbeiten eng mit Orthopäden, Diabetologen, Dermatologen und Podologen zusammen.»

Seriöse Adressen

Worauf ist bei der Wahl einer Fusspflege­praxis zu achten? Gisela Warthmann: «Unbedingt auf das Signet des Schweizerischen Fusspflegeverbands achten, denn die SFPV-Zertifizierung garantiert Qualität und Know-how. Der Verband kontrolliert die Fachausbildung und prüft jede Fusspflegepraxis auf Hygiene, Ausrüstung und räumliche Kriterien. Nur wer alle Anforderungen erfüllt, darf als zertifiziertes und kontrolliertes SFPV-Mitglied mit dem Titel Dipl. Fusspfleger/Fusspflegerin SFPV werben.»

Weitere Informationen und eine komplette Liste der SFPV-zertifizierten Fusspflege­praxen finden Interessierte auf www.fusspflegeverband.ch oder bei:

Schweizerischer Fusspflegeverband

Wisacherstrasse 2a
8182 Hochfelden
Telefon 0840 880 880

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 09.05.2018. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentare sind geschlossen.