Ein Gedicht zum Abnehmen

Kalt, köstlich, kalorienarm. Eine Gazpacho mit unseren neuen Crackers ist herrlich erfrischend, lange sättigend und ideal, um Gewicht zu verlieren.

Gazpacho

Im Sommer hat man in der Regel keine Lust, lange in der Küche zu stehen. Da kommen kalte Suppen wie die Gazpacho wie gerufen. Nicht nur in Spanien, dem Ursprungsland der Gazpacho, sondern auch in Schweizer Küchen werden kalte Suppen immer beliebter. Das Gemüse wie Tomaten, Gurken, Zucchini oder Peperoni ist ungekocht und wird mit einem Mörser zerkleinert oder mit dem Mixer püriert.

Verwenden Sie nicht gewöhnliches Brot, sondern unser proteinreiches und kohlenhydratarmes Spezialbrot. Oder ein paar von unseren neuen handgemachten, knackigen Protein-Crackers. So haben Sie in wenigen Minuten eine köstlich erfrischende, leicht verdauliche, sehr kalorienarme und dennoch absolut vollwertige Hauptmahlzeit kreiert, die alle begeistert wird.

Vergessen Sie nicht, die Suppe mit Kräutern und Gewürzen abzuschmecken. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die klassischen Sommerkräuter wie Minze, Basilikum oder Oregano passen besonders gut. Aber auch orientalische oder asiatische Gewürze verleihen einer Gazpacho eine einzigartige Note. Besonders pikant wird sie mit Ingwer.

Lesen Sie auch:

Der Clou mit der kalten Suppe

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 04.07.2019.

Kommentare sind geschlossen.