Gesunde verkraften Coronavirus offenbar gut

Bisher sterben vor allem Menschen mit schweren Grunderkrankungen am neuen Coronavirus, berichtet die Ärztezeitung.

Coronavirus Bild AdobeStock Urheber velimir
Bild: AdobeStock, Urheber: velimir

Die Zahl der Infizierten steigt weiter, besonders in China. Experten gehen gegenwärtig von einer Sterblichkeit von 2,5 Prozent aus. Das verunsichert auch die Menschen in Europa. Das grosse Problem: Niemand weiss, wie viele Menschen tatsächlich infiziert sind. Vermutlich ist die Dunkelziffer sehr hoch, da nur Menschen mit Symptomen registriert werden, die sich dem Arzt vorstellen.

Die geschätzte Sterberate ist deshalb höchstwahrscheinlich viel zu hoch. Nach bisherigem Erkenntnisstand sterben vor allem Patienten mit schweren Grunderkrankungen. Ansonsten gesunde Menschen scheinen trotz Infektion nicht schwer oder gar lebensgefährlich zu erkranken. Ganz im Unterschied zum Grippevirus, das auch bei Gesunden schwere Krankheitsbilder auslösen kann.

Wenn in Europäischen Ländern infizierte Personen isoliert werden, geht es vor allem darum, die weitere Ausbreitung des Virus rasch und wirksam einzudämmen. Damit werden vor allem schwache und kranke Menschen geschützt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 20.02.2020.

Kommentare sind geschlossen.