Habe ich einen Scheidenpilz?

Frau hat Probleme im Intimbereich Bild: AdobeStock, Urheber: Siriluk

Zwei Drittel der Frauen in der Schweiz haben mindestens einmal in ihrem Leben einen Scheidenpilz. Ein erstes Symptom ist ein starker Juckreiz im Intimbereich. Dieser kann von einem brennenden Gefühl begleitet sein. Ein weiteres Merkmal ist ein weisslicher, krümeliger Ausfluss. Auch Rötungen und Schwellungen der Vulva sind häufig. Zudem können Schmerzen beim Wasserlassen und während des Geschlechtsverkehrs auftreten.

Die häufigsten Anzeichen für einen Scheidenpilz

Ein weiteres Anzeichen ist ein unangenehmer Geruch im Intimbereich. Manche Frauen berichten auch über allgemeines Unwohlsein und Reizungen. Aufgrund der unterschiedlichen Symptome, werden Scheidenpilze ab und zu  mit anderen Beschwerden verwechselt. Eine Bakterielle Vaginose zum Beispiel, verursacht auch Ausfluss und einen unangenehmen Geruch, jedoch ohne den typischen Juckreiz. Harnwegsinfektionen gehen oft mit Schmerzen beim Wasserlassen und einem brennenden Gefühl einher, der krümelige Ausfluss hingegen, fehlt.

Schnelltest liefert zuverlässige Diagnose

Wer schnell und unkompliziert herausfinden möchte, ob er einen Scheidenpilz hat, muss dafür nicht unbedingt zum Arzt. Unsere Schnelltests für Zuhause liefern zuverlässige Ergebnisse und Gewissheit. Auch wenn Scheidenpilz nicht gefährlich ist, sollte er behandelt werden, denn von allein verschwindet die Erkrankung in der Regel nicht. Wirksame antimykotische Medikamente gibt es rezeptfrei in der Apotheke.