Ich habe zu lange gewartet

Stechende Schmerzen in der Lendengegend, die schlimmer und schlimmer wurden. Dank der Sprechstunde fand Christian Fankhauser, 53, aus Luterbach SO, die richtige Diagnose und den richtigen Arzt.

Rückenschmerzen

Christian Fankhauser, einst begeisterter Berg- und Marathonläufer, wog 110 Kilo, als er im Februar 2018 die Diagnose beidseitige Coxarthrose und Schädigung der Iliosakralgelenke erhielt. Die Abnützung war so weit fortgeschritten, dass nicht nur die beiden Hüftgelenke durch Totalendoprothesen ersetzt werden mussten, auch beim Kreuz-Darmbein-Gelenk musste etwas geschehen. «Ich litt im unteren Rückenbereich an stechenden Schmerzen, die mit den Jahren immer schlimmer wurden. Alles half nichts, auch der Chiropraktor nicht. Ich habe viel zu lange gewartet, bis ich auf einen Artikel in der Sprechstunde Doktor Stutz stiess.»

Rücken Fankhauser Marathon
Christian Fankhauser war einst Berg- und Marathonläufer

Vom verkannten Rückenschmerz war die Rede, von einer der am häufigsten übersehenen Ursachen von tieflumbalen Beschwerden. Der Grund sei eine Arthropathie des Iliosakralgelenkes, erklärte Prof. Clément Werner von der Ortho Clinic Zürich. Die Patienten berichten über seitliche Schmerzen am Übergang der Lendenwirbelsäule zum Steissbein, in der Hüftgegend und am Bein. Ebenso typisch ist unruhiges Sitzen.

Rücken Fankhauser Röntgen

Bei Verdacht auf eine Arthropathie des Iliosakralgelenks braucht es erfahrene Hände. Ein einfacher Test erlaubt eine zuverlässige und schnelle Diagnose. Ein gewöhnliches Röntgenbild bringt nichts. «Prof. Werner war sofort der Arzt meines Vertrauens. Neben den Hüften operierte er auch beide Kreuz-Darmbein-Gelenke. Die Titanimplantate, die er für die Fusion und Stabilisierung der Gelenke verwendete, sehen aus wie Toblerone-Stücke. Die vielen wissenschaftlichen Fachartikel über die Sicherheit und Wirksamkeit dieser Implantate überzeugten mich zusätzlich.»

Um sich für die Operation vorzubereiten, hatte Christian Fankhauser zuvor in 14 Monaten mit Intervallfasten und eiserner Disziplin noch schnell 30 Kilo abgenommen. «Ich würde den Eingriff jederzeit wieder machen lassen. Die Schmerzen sind schon massiv zurückgegangen und werden nach und nach ganz verschwinden.»

Mehr Informationen

Ruecken_Prof Clement Werner
Prof. Dr. med. Clément Werner

Ortho Clinic Zürich
Seestrasse 325, 8038 Zürich
www.orthoclinic-zuerich.ch
Telefon 044 201 40 04
[email protected]

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 12.09.2019.

Kommentare sind geschlossen.