Ist Ihr Herz im Takt?

Schwindlig, übel, unwohl? Es könnte der Herzrhythmus sein. Die Blutdruckmessung in der Apotheke schafft Klarheit.

Blutdruck Aufmacher Bild AdobeStock Urheber Siarhei
Bild: AdobeStock, Urheber: Siarhei

Dr. Claire Ebeling hat fast jeden Tag mit Bluthochdruck-Patienten zu tun. Sie ist eidg. dipl. Apothekerin in der Apotheke zum Mohrenkönig in Stein am Rhein SH. «Unsere Blutdruckmessgeräte stellen auch fest, ob beim Herzschlag Unregelmässigkeiten auftreten. Bei einem unserer Kunden waren es genau jene feinen Rhythmusstörungen, die zu Unwohlsein geführt hatten. Ohne die Messung wäre er nicht draufgekommen. Nach der Behandlung beim Arzt geht es ihm wieder gut.»

Es ist nur ein Beispiel, wie man in der Apotheke sehr schnell und unkompliziert gesundheitlichen Problemen auf die Schliche kommen kann. «Auch bei Menschen, die Psychopharmaka nehmen, sehe ich immer wieder mal einen zu hohen Blutdruck. Wir haben da ein besonderes Augenmerk drauf.»

Häufig sind die Werte beim Arzt auch einfach wegen Nervosität erhöht. Dr. Ebeling empfiehlt deshalb die Kontrollmessung in der Apotheke. «Besonders jene, die im Beruf oder wegen ihrer Art häufig angespannt sind, sollten einmal jährlich vorbeischauen. Selbst dann, wenn keine Symptome spürbar sind.»

Rotpunkt Illu Blutdruckmessung

Jetzt bei Rotpunkt ­messen lassen

Kommen Sie noch heute in eine der über hundert Rotpunkt Apotheken und lassen Sie Ihren Blutdruck messen. Regelmässiges Blutdruckmessen ist eine der sinnvollsten Präventionsmassnahmen zum Schutz vor Herz-Kreislauf-Krankheiten. Jeder sollte seinen Blutdruck messen, auch wer sich völlig gesund fühlt.

Das Fachpersonal in den Rotpunkt Apotheken macht zwei Messungen am Oberarm. Das geht bequem und unkompliziert im Sitzen. Die relevanten Werte werden in einen persönlichen Blutdruckpass eingetragen und mit Ihnen besprochen. Eine allenfalls nötige Therapie erläutern wir gleich vor Ort.

 

Zecken Rotpunkt Apotheke mit Claim CMYK 002

Hier finden Sie Ihre Rotpunkt Apotheke: www.rotpunkt-apotheken.ch

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 10.12.2020.

Kommentare sind geschlossen.