Nach dem Lockdown kommt es zu einer Erkältungswelle

In den USA ist es nach dem Ende der restriktiven Massnahmen gegen Corona zu einem ungewöhnlich starken Anstieg von viralen Atemwegserkrankungen gekommen. Das droht nun auch bei uns.

Erkaeltung AdobeStock 89832333 Monkey Business

Der Lockdown hat nicht nur die Zahl der Corona-Fälle gesenkt. Auch viele andere Krankheitserreger sind kaum mehr aufgetreten. So sind die beiden letzten Grippewellen fast komplett ausgefallen. Das gilt auch für die gewöhnlichen viralen Erkältungskrankheiten.

Das muss nicht unbedingt ein gutes Zeichen sein, denn mit dem Ausfall der Epidemien entfällt auch der Immunschutz, den die Infektionen hinterlassen, schreibt das Ärzteblatt. Es wird deshalb befürchtet, dass die Epidemie mit diesen Erregern im nächsten Winter heftiger ausfallen wird.

Schwere Verläufe bei Kleinkindern und Erwachsenen

Das scheint sich schon früher zu bewahrheiten, als gedacht. In verschiedenen Regionen der USA wurde in den letzten Wochen ein Anstieg der Infektionen registriert, die normalerweise erst im Winter auftreten. Sorgen bereiten vor allem die zunehmenden Erkrankungen durch RS-Viren bei Kindern. Zu schweren Verläufen kommt es insbesondere bei älteren Kleinkindern oder älteren Erwachsenen.

Mit den Massnahmen gegen COVID-19 kam es in den USA ab April 2020 zu einem deutlichen Rückgang der RS-Virusaktivität. Von Mai 2020 bis März 2021 gab es kaum noch Erkrankungen. Jetzt hat sich das RS-Virus jedoch zurückgemeldet. Sogar in New York hat es mehrere Ausbrüche gegeben.

Unser Tipp

Broncho‑Vaxom zur Stärkung des Immunsystems. Es enthält inaktivierte Bestandteile der häufigsten Bakterien, die Infektionen der Atemwege auslösen. Eine Art Fahndungsbilder der wichtigsten bakteriellen Krankheitserreger. Wie ein Foto ist es nur ein Abbild und nicht der Täter selbst. Auf diese Weise kann ein allgemeiner Prozess zur Abwehr von Infektionserregern der Atemwege in Gang gesetzt werden. Broncho‑Vaxom kann eine Wirkung gegen verschiedene Infektionserreger haben. Das Immunsystem könnte somit besser in der Lage sein, sich gegen Eindringlinge zu verteidigen.

Es beugt Atemwegsinfektionen zwar nicht vollständig vor, aber es kann dem Immunsystem helfen, sie besser zu bekämpfen. Sie halten nicht so lange an, sind nicht so stark und kommen seltener wieder. Broncho‑Vaxom kann mit jeder möglichen Behandlung kombiniert werden, die in den akuten Phasen von Atemwegsinfektionen verschrieben wird.

Erhältlich in Apotheken und Drogerien. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten.

BronchoVaxomBox

Weitere Informationen: www.broncho-vaxom.ch/de

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 15.07.2021.

Kommentare sind geschlossen.