Radieschen sind die besten Lustkiller

Haben Sie immer wieder Lust auf Süsses? Plagt Sie ständig der Heisshunger? Bereitet es Ihnen Mühe, mit nur zwei Mahlzeiten am Tag auszukommen? Dann hilft der Radieschen-Trick.

Radieschen
Bild: fotolia.de, Urheber: Philipimage

Die bis zu vier Zentimeter dicken, aussen weinroten bis roten Speicherknollen haben es in sich. Wie alle Rettiche enthalten Radieschen Senföle. Sie sind für den typischen brennend-würzigen Geschmack verantwortlich.

Radieschen bestehen zu 94 Prozent aus Wasser und enthalten mit 14 Kilokalorien pro 100 Gramm extrem wenig Energie. Der scharf-bittere Geschmack ist sehr dominant.

Löscht Verlangen und sättigt rasch

Essen Sie ein paar rohe Radieschen, wenn Sie der Heisshunger oder die Lust auf Süsses überkommen. Das löscht jedes Verlangen und macht sehr rasch satt. Etwas Salz mindert den scharfen Geschmack. Auch die frischen, würzigen Blätter kann man übrigens essen.

Und falls der Hunger sehr gross ist, nehmen Sie noch ein Ei dazu. Das ergibt schon beinahe eine vollwertige, äusserst kalorienarme Mahlzeit.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 06.06.2019. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentare sind geschlossen.